Zweimal die Führung aus der Hand gegeben

August 17, 2007
Die erste Mannschaft des TVM verlor am vergangenen Donnerstag mit 2:5 in Schlichthorst.
Dabei sah es zunächst gut aus für die Mimmelager: In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang es Alexander Thiering nach einer flach hereingegebenen Ecke den Ball mit dem rechten Fuß im Schlichthorster Tor unterzubringen. Kurz vor der Pause konnten die Hasuherren diese Führung allerdings zum 1:1 egalisieren.
Zu Beginn der zweiten Hälfte kam es zu einer turbulenten Schlüsselszene in der Partie: Ein Schlichthorster Spieler schlug -unbemerkt vom Schiedsrichter- mit der Faust auf die Brust eines Mimmelagers. Daraufhin stürmte ein anderer Spieler vom TVM herbei und stieß den Schlichthorster zu Boden. Dies sah der Schiedsrichter und zeigte folgerichtig die Rote Karte.
Alle Mimmelager Spieler wussten, dass es nun sehr schwierig werden würde. Dieser Tatsache zum Trotz gelang es Marco Göwert einige Minuten später, nach einem Konter die erneute Führung zu erzielen.
Von diesem Zeitpunkt an begann ein wüster Sturmlauf der Hausherren, die nach anfänglichen Problemen noch vier Tore erzielen konnten.
Fazit: Der Sieg fällt etwas zu hoch aus, wenn man sich den gesamten Spielverlauf anschaut. Der TVM zeigte erneut eine gute kämpferische Leistung, muss allerdings etwas abgebrühter werden.
Ein großes Dankeschön geht auf jeden Fall an Björn Benke, der kurzfristig eingesprungen ist und wirklich sehr gutes Spiel im Mittelfeld absolvierte.
Das nächste Spiel des TVM I ist am 26.08.2007 im Rahmen des Sportwochenendes um 15 Uhr in Mimmelage.
Allen Interessierten lege ich noch den Spielbericht vom DJK Schlichthorst ans Herz. Der Link dahin befindet sich unter dieser News.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive