Wer kämpft kann verlieren!

September 2, 2007
Diese leidvolle Erfahrung musste die erste Mannschaft am Donnerstag in Ankum machen. Gegen die dortige Reserve hieß es am Ende 2:1 gegen den TVM, obwohl man insbesondere in der zweiten Halbzeit eine gute kämpferische Leistung zeigte. Leider mangelte es wieder an präzisem Kurzpassspiel und Kopfballstärke.
Das Tor für die Mimmelager fiel noch in der ersten Halbzeit, nachdem Michael Rohling sich gegen seinen Gegenspieler im Laufduell durchsetzen konnte und die schöne Vorarbeit von André Dühne zum 2:1 netzen konnte.
Mit Nortrup I kommt am Sonntag, dem 9. September um 15 Uhr einer der schwierigsten Gegner an das Kanalstadion.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive