TVM Sportwochenende 2007

September 5, 2007
Unser diesjährige Sportwochenende war im Gegensatz zu vorangegangenen Jahren von besserem Wetter verwöhnt und begann am Freitag, d. 24.08.07 mit einem Damen-Völkerball“freundschafts“turnier unter Teilnahme v. QTSV, Wehdel, Vehs, Talge-Langen u. dem Gastgeber. Trotz der noch andauernden Ferien konnte man eine hohe Spielerbeteiligung verzeichnen und erlebte spannende Spiele aus denen der QTSV als Sieger hervorging, gefolgt v. TVM. Auf den nachfolgenden Rängen platzierten sich Wehdel, Vehs u. Talge-Langen.

Man hat so gehört, dass die Mimmelager Damen bis tief in die Nacht ihren 2. Platz gefeiert haben

Der Samstag des Sportwochenendes stand ganz im Zeichen des Jugendfußballsportes und des zum 2. mal stattfindenden Biathlon-Wettbewerbes. Die F1 + F2 Jugendfußballturniere an diesem Tag waren mit insgesamt 15 Mannschaften überdurchschnittlich gut besucht und profitierten v. dem hervorragendem Wetter und einer gut florierenden Organisation unter herausragender Beteiligung v. Dieter Eveslage und Maik Schicho-Finger. Für ihren besonderen Einsatz wurden die Fußballmütter Petra Eveslage + Sonja Schicho-Finger, ohne deren Einsatz die Turniere so nicht möglich gewesen wären, mit einem Blumenstrauß geehrt. Sieger des F1-Jugendfußballturnieres waren der Grün-Weiß Mühlen, gefolgt v. Quakenbrücker SC und dem BV Essen. Im F2-Jug.-Fußballturnier konnte Ohrtermersch den 1. Platz erringen und verwies den Quakenbrücker SC + Grün-Weiß Mühlen auf die weiteren Plätze. Alle teilnehmenden Kinder konnten sich über eine TVM-Schlüsselschnur und einen Wilde Kerle-Fußballausweis freuen. Ein Dank für die Ausstattung mit Pokalen geht an die Sponsoren Kleintierkrematorium Badbergen, Kreissparkasse Bersenbrück, Fa. Artland Media, OK-Getränke Markt, Fa. Pfau-Tec u. Fa. MD-Creativ, Inh. Mirko Diederichs.

FI Platzierungen:
1. Grün-Weiß Mühlen
2. Quakenbrücker SC
3. BV Essen
4. FC Renslage
5. Fortuna Eggermühlen
6. TV Gr. Mimmelage
-Schiedsrichter: Kalle Dühne, Emanuel Holle, Christian Konstantinidis, Mike Schicho-Finger, Dirk Alswede + Dieter Eveslage

FII Platzierungen
1. Ohrtermersch
2. Quakenbrücker SC
3. Grün-Weiß Mühlen
4. – 7. Platz: Löningen, Winkum, BV Essen, SC Bippen
8. TV Gr. Mimmelage (davon 3 knappe Niederlagen + 1 Sieg)

Im weiteren Ablauf startete um 14.00 Uhr der Wettbewerb „Laufen, Springen, Werfen“ für Kinder v. 4-14 Jahren,. Der in diesem Jahr unter Federführung v. Karin Konstantinidis stehende Wettbewerb verzeichnete eine hohe Beteiligung auch der auswärtigen Kinder. Viel Spaß und Spiel beherrschte diesen Wettbewerb.

Ein weiterer Höhepunkt an diesem Samstag war der „Biathlon“-Wettbewerb, organisiert v. Reinhard Koste, Kalle Dühne und dem Schützenverein Gr. Mimmelage. Für diesen „Act“ hätte der TVM sich jedoch noch mehr Beteiligung gewünscht.

Jugendliche v. 12-16 Jahren:
Jungen:
1. Jannick Alswede
2. Ruben Buchholz
3. Tobias Engebrecht

Mädchen:
1. Anne Hartke
2. Dörte Schmidt
3. Sarah Buchholz

Herren, 16-30 Jahre:
1. Andre Dühne
2. Jens Nehmelmann

Herren ab 31 Jahren:
1. Dirk Alswede
2. Franz Göwert

Damen, Walk-Gruppen:
1. Regina Dühne
2. Karin Konstantinidis
3. Bernadette Schmidt

Am letzten Tag des Sportwochenendes , dem Sonntag, kamen die Fußballfreunde ganz auf ihre Kosten. Der Vormittag stand im Zeichen eines G-Jugend-Fußballturnieres mit dem Sieger Fortuna Eggermühlen, gefolgt v. der Spielgemeinschaft TVM/TuS Badbergen und dem SV Nortrup. Leider nicht gekommen: Goldenstedt!

Nachmittags erfreuten sich die Zuschauer an den Punktspielen des TV Gr. Mimmelage gegen Talge und Hollenstede, wobei die 2. Mannschaft des TVM 7:1 gegen Talge III punkten konnte, allerdings die 1. Mannschaft von Gr. Mimmelage sich mit 1:3 Hollenstede geschlagen geben musste.

Eine schöne Tradition leitete dann den Ausklang des Sportwochenendes ein. Das Eintreffen der Biker, die ihre alljährliche Motorradtour auf dem Mimmelager Sportwochenende beendeten und mit ihren stattlichen Maschinen das Publikum beeindruckten.

Alle Abende dieses zur Tradition gewordenen Wochenendes klangen mit einem gemütlichen Beisammensein aus. Speziellen Dank richtete der 1. Vorsitzende Josef Thiering an alle Helfer und Organisatoren.

Insgesamt hätte sich der TVM noch mehr Beteiligung der Mimmelager gewünscht!!!


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive