TVM legte Bilanz für 2004 vor

März 6, 2005
Das Jahr 2005 war beim TV Gr. Mimmelage in großen Zügen von den Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen des TVM geprägt, berichtete der 1. Vorsitzende Josef Thiering in der diesjährigen Mitgliederversammlung die erstmals in den eigenen Räumlichkeiten des Vereinsheimes am Sportplatz stattfinden konnte.

Zu den Jubiläumsfeierlichkeiten gehörte die Sportwoche im Juni 2004 ebenso wie die offizielle Jubiläumsfeier zum 50. Geburtstag des Vereines die mit Gründungsmitgliedern, Vertretern der Gemeinde und Verbände und verdienten Mitgliedern begangen wurde. Alle Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläums seien recht gut besucht gewesen.

Sportlicher Höhepunkt des vergangenen Jahres war wieder einmal die Ausrichtung des von-Garrel-Cups für C-Jugendmannschaften. Wieder einmal sei es gelungen namhafte Mannschaften zur Teilnahme zu gewinnen. Die Resonanz dieses Turnieres sei mittlerweile auf ein großes Publikum getroffen.

Nachdem Kassenrevisoren und Versammlung dem Vorstand Entlastung erteilten trugen die Spartenleiter Ihre Berichte vor. Zur Freude des TVM konnte man im vergangenen Jahr sich im Bereich des Jugend- u. Seniorensportes deutlich verstärken. Hinzu gekommen sind zwei Cheerleader-Gruppen, eine Mutter-Kind-Gruppe sowie die Gruppe Fit über 50!, die sich dem Seniorensport widmet. Damit ist es dem TVM gelungen für jedermann ein sportliches Angebot zu bieten.

Zur Wahl standen in diesem Jahr die Posten des 2. Vorsitzenden, der Schriftführerin und eines Kassenprüfers, wobei der 2. Vorsitzende Manfred Klütz nach 10jähriger Arbeit im Vorstand seinen Posten zur Verfügung stellte und als Nachfolger Karlheinz Dühne vorschlug. Die Versammlung nahm diesen Vorschlag an und Dühne wurde ohne Enthaltungen und Gegenstimmen in dieses Amt gewählt.

Der Vorsitzende Josef Thiering würdigte den ausscheidenden Manfred Klütz als verdientes Mitglied und Gründer der Fußballabteilung. Sein Sachverstand sei immer von großem Wert für den TVM gewesen und drückte die Hoffnung aus, dass dieser nur einen langsamen Abschied aus dem aktiven Vereinsleben nehmen werde.

In Ihrer Position bestätigt wurde die Schriftführerin Andrea Brands. Als neuer Kassenprüfer löste Jens Schone den bisherigen Kassenrevisor Reinhard Koste ab. Die Nachfolge Hans-Dieter Eppings als Fußballobmann übernahm dessen Sohn Oliver.

Offiziell ins Protokoll aufgenommen wurde der Auftrag der Versammelten an den Vorstand die Planungen für den Bodenausbau im neuen Vereinsheim aufzunehmen.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive