TVM gewinnt zum Auftakt

August 20, 2017

Am vergangenen Sonntag war die 2. Mannschaft des GW Schwagstorf zu Gast im Kanalstadion. Im ersten Spiel der Saison galt es für die Mimmelager den Grundstein für eine erfolgreiche Saison zu legen, was nach hartem Kampf auch gelingen sollte.

Der Start hätte für den TVM gar nicht besser laufen können. Nach kurzem Abtasten war Jannick Alswede bereits in der 10. Minute nach langem Ball von Marek Schmidt alleine auf dem Weg zum Tor und verwandelte aus halbrechter Position wuchtig ins linke Eck.

Nur fünf Minuten später zeigte sich Christian Westerkamp davon derart beflügelt, dass er auf der Außenbahn mehrere Schwagstorfer vernaschte,
bis an die Grundlinie ging und im Rückraum Thomas Meß sah, der mit Hilfe des Innenpfostens unten rechts einschob.

In der Folge waren sich die Mimmelager aber schon zu sicher, dass das Spiel bereits gelaufen wäre. Es wurde sichtlich ein oder zwei Gänge runtergeschaltet, weswegen man oft zu spät in den Zweikämpfen war und keinerlei Entlastung mehr nach vorne zustande gebracht hat. Das nutzten die Schwagstorfer noch vor der Pause aus, um die Partie auszugleichen.

In der 22. Minute sahen viele Mimmelager eine Ecke aufgrund der Flugkurve bereits im Aus, ein Schwagstorfer brachte den Ball jedoch wieder gefährlich in die Mitte, wo Schwagstorfs Stürmer mutterseelenallein ins Tor einköpfen konnte.
Merklich verunsichert gelang dem TVM danach noch weniger. Nach einem weiteren schnellen Ballverlust lief ein Gästespieler in der 35. Minute auf das Mimmelager Tor zu, wurde nicht energisch genug angegriffen und
kam so frei zum Schuss. Dieser konnte von Mohamad Issa noch pariert werden, gegen den Nachschuss war er dann jedoch machtlos.

Nach den aufweckenden Worten in der Halbzeit war zumindest der Kampfgeist und der Siegeswille der ersten 15 Minuten wieder beim TVM zu erkennen. Nach Chancen auf beiden Seiten war es dann Sven Beckerle, der nach Zuspiel von Jannick Alswede in der 60. Minute alleine aufs Tor der Gäste zulief, clever den Laufweg des Abwehrspielers kreuzte und sicher unten links zur erneuten Führung der Mimmelager einschob.

Die Gäste machten in der Schlussphase, in der der TVM nach einer gelb-roten Karte gegen Manuel Engebrecht nur noch zu zehnt spielte, nochmal Druck und hatten bei einem Schuss an den Pfosten fünf Minuten
vor dem Ende großes Pech. Da auch weitere Chancen nicht genutzt wurden und auch der TVM bei den Konterchancen nicht mehr erfolgreich war, blieb
es am Ende beim 3:2 Sieg der Mimmelager.

Mit den drei Punkten im Gepäck und der Erkenntnis, dass noch deutlich Luft nach oben ist, reist der TVM am kommenden Sonntag, den 20.08.2017, nach Renslage. Das Spiel beginnt um 15:00 Uhr. Für Renslage wird es das erste Ligaspiel. Am gestrigen Mittwoch trat man jedoch im Kreispokal gegen den (ersatzgeschwächten) Kreisligisten aus Bippen an. Der TVM sollte durch das knappe Ergebnis von 5:2 für Bippen vor der Aufgabe am
Sonntag gewarnt sein.

Autor: Marek Schmidt


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive