TUS Badbergen siegte erneut

Februar 14, 2002
Zum zweiten Mal wurde der `Von-Garrel-Cup` für C-Jugendfußballer in der Nortruper Sporthalle ausgetragen. Mannschaften aus Hannover, Oldenburg, Cloppenburg und Herzlake nahmen daran teil, ergänzt wurde das Feld mit Teams von Titelverteidiger TUS Badbergen, TV Dinklage und BW Lohne (alle diese Mannschaften spielen in der höchsten Liga für C-Jugendliche) sowie durch die Kicker des veranstaltenden TV Groß Mimmelage.

In Gruppe A setzte sich der TUS Badbergen durch. In Gruppe B siegten souverän Hannover 96 vor den überraschend starken Gastgerbern TV Groß Mimmelage. Im Semifinale traf somit der TUS Badbergen auf den TV Groß Mimmelage. Der TUS gewann verdient mit 4:0. Im zweiten Halbfinale wies Turnierfavorit Hannover 96 den BV Cloppenburg in die Schranken. Das Spiel um den dritten Platz entschied der BVC mit 2:1 für sich.

Finale erst nach 9-Meterschießen entschieden

Hatte Hannover im Vorfeld alle Spiele klar gewonnen, so wartete im Finale ein anderer Gegner. Die ersten Chancen erspielten sich die technisch überzeugenden Landeshauptstädter und nach dem 4:1 sahen sie wie der sichere Sieger des Turniers aus. Mit Kampfgeist und großem Siegeswillen und hervorragendem Kombinationsspiel kamen die Spieler von Maik Pundt jedoch zurück. 20 Sekunden vor Spielende erzielten Sie mit einem Kracher in den Torwinkel, unhaltbar für den Gästekeeper, den letztlich verdienten Ausgleich. Das fällige 9-Meterschießen gewann schließlich der TUS.

Die Siegerehrung nahm Vorsitzender Josef Thiering vor. Geldpreise im Wert von 150 € wurden ausgeschüttet. Die Beteiligten waren sich einig, den `Von-Garrel-Cup´ auch 2003 wieder auszuspielen. Thiering bedankte sich bei allen Helfern, Schiedsrichtern und den Sponsoren Jörg-Uwe Klütz und Wolfgang Pusdrowski vom Malergeschäft von Garrel in Quakenbrück.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive