TSV Havelse holt den CUP

Januar 27, 2014
Turnier für C-Jugend-Mannschaften erfreut sich großer Beliebtheit

Mit einem attraktiven Teilnehmerfeld glänzte auch die 14. Auflage des vom TV Groß Mimmelage veranstalteten Turniers für C-Jugendmannschaften der von Garrel Cup in der Nortruper Sporthalle. Erwartungsgemäß standen sich der TSV Havelse und der VfL Osnabrück als Regionalliga-Vertreter im Endspiel gegenüber, das der TSV Havelse mit 10:6 souverän gewann.

Neben den beiden Regionalligisten gingen der VfB Oldenburg und der VfL Herzlake (beide Bezirksliga), der TuS Blau-Weiß Lohne und der BV Cloppenburg (Landesliga) sowie die JSG Mimmelage/Badbergen/Gehrde als Lokalmatador an den Start. Ein großer Dank ging seitens des Veranstalters an die teilnehmenden Mannschaften, dass diese trotz der widrigen Wetterverhältnisse den Weg auf sich genommen hatten, für den TSV Havelse betrug die Anreise immerhin fast 200 km.
Im Modus Jeder gegen jeden trafen alle Mannschaften im Laufe des Nachmittags aufeinander. Das Team des Veranstalters ging dabei leider punktlos aus dem Turnier, die Mann-schaft spielte jedoch stets mit Kampfeist und gab sich nie auf. Ein kleines Trostpflaster gab es für das Team: die Trainer wählten Torhüter der JSG, Moritz Kemme, überraschend aber verdient zum besten Torhüter des Turniers.
Nach der Vorrunde fanden sich die JSG somit mit null Punkten und einem Torverhältnis von 4:17 Toren auf dem siebten Platz wieder, der VfL Herzlake (4 Punkte, 7:27 Tore) belegte den sechsten Rang. Das Team vom TuS Blau-Weiß Lohne (4 Punkte 6:16 Tore) erreichte mit dem besseren Torverhältnis den fünften Platz. Platz vier ging an den BV Cloppenburg (9 Punkte, 16:16 Tore), hinter dem VfB Oldenburg (12 Punkte, 3:9 Tore). Erwartungsgemäß belegten der TSV Havelse (15 Punkte, 15:1 Tore) und der VfL Osnabrück (15 Punkte, 29:4 Tore) die vorderen Plätze. Im kleinen Finale konnte sich der BV Cloppenburg in einem en-gen Spiel gegen den VfB Oldenburg am Ende mit 2:1 durchsetzen. Das Finale wurde in zwei Halbzeiten zwischen den Turnierfavoriten ausgespielt. Die Spannung ließ dabei etwas zu wünschen übrig, da der TSV Havelse bereits zur Halbzeit mit 8:2 in Führung lag. Dafür war die Begegnung mit einem Endergebnis von 10:6 für die Havelser sehr torreich. In der zweiten Halbzeit zeigte der VfL Osnabrück noch einmal Kampfgeist, konnte die Partie jedoch nicht mehr drehen. Torschützenkönig des Turniers war aber dennoch ein Osnabrücker: insgesamt 14 Mal hatte Qerim Avdijaj für die Lila-Weißen getroffen.
Der TV Groß Mimmelage bedankt sich herzlich bei allen Unterstützern und Sponsoren des Turniers, insbesondere der von Garrel GmbH, Böcker Automobile und Gebrüder Schulz GmbH aus Quakenbrück sowie den Firmen Werner Kamper, Möhlmann Haustechnik und E. von Otte Bau GmbH & Co. KG aus Badbergen. Ohne deren finanzielles Engagement wäre der von-Garrel-Cup in dieser Form nicht zu stemmen. Auch Moderator Hans-Dieter Epping, Gerwig Nehmelmann für die Bereitstellung der Musikanlage und den Schiedsrichtern Jörg und Malte Fehrlage sowie denn sehr engagierten Turnierhelfern vom SV Nortrup Jonas Meyer und Luis Börger gilt der Dank des Veranstalters.
Weitere Infos zum von Garrel Cup sowie Fotos vom Turnier sind auf http://mimmelage.de nachzulesen.

Bericht: Anita Lennartz


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive