Spannung bis zum letzten Spieltag

Mai 23, 2012
Nachdem wir am Sonntag verdient mit 5:2 gegen Gehrde gewonnen haben, schauen wir gespannt am Freitag nach Fürstenau (die ebenfalls 3 Punkte einfahren konnten). Die Reserve spielt am 25.05. zuhause gegen den bereits als Meister feststehenden BW Merzen. Sollte Fürstenau zu keinem Punkterfolg kommen, ist für uns die Klasse gesichert und wir könnten am 03.06. unser letzten Saisonspiel gegen Talge locker aufspielen (Anstoß ist 15:00 Uhr in Talge, 14:00 Uhr Treff). Wir bitten hiermit alle Spieler um erscheinen, um nach dem Spiel einen kleinen Abschluß hinzubekommen, bzw. zu beratschlagen, ob wir noch eine gemeinsame Aktion machen möchten. Hierbei bitte ich alle, auch die Aussenstände der Mannschaftskasse auszugleichen.
So, nun zum Spielbericht gegen Gehrde: bei sommerlichen Temperaturen waren wir von Beginn an präsent und ließen vor allen Dingen im Mittelfeld wenig zu. Die Zweikämpfe wurden angenommen und somit konnten wir auch immer wieder gefährlich vors Tor kommen. In der 13. min. konnte Marco einen Angriff erfolgreich abschließen. Einen schönen Angriff über unsere starke rechte Seite konnte Torsten mit einem Kopfball erfolgreich abschließen. Wir ließen nicht locker und kamen durch Benni zu einer verdienten 3:0 Halbzeit-Führung. Diese Pause kam den Gehrdern wohl besser gelegen, denn nach der Pause kamen diese besser ins Spiel und kamen in der 53. min. zum 3:1 Anschlußtreffer. Fast im Gegenzug stellt Tommi den 3-Tore Vorsprung wieder her. Jedoch war unser Spiel nicht mehr so konzentriert und zielstrebig nach vorn, sodaß Gehrde mehr Spielanteile bekam. Eigentlich nicht zu begreifen, denn trotz der Hitze konnten wir auswechseln und Gehrde war ohne Ersatzspieler angreist. Dennoch machten sie den fiteren Eindruck um kamen noch einmal zum 2:4 heran. Eine brenzlige Situation, denn in unsere Verfassung wäre ein 3:4 bestimmt noch einmal hektisch geworden, doch durch einen verwandelten Foulelfmeter durch unseren Kapitän Volker war der Endstand von 5:2 hergestellt und der Kampfgeist der Gehrder gebrochen. Alles in allem ein verdienter, aber auch wichtiger Sieg. Auch wenn es immer schwierig ist, einzelne Spieler hervorzuheben, sind meiner Meinung nach trotzdem 2 Spieler zu nennen: zum einen hat Kevin ein sehr gutes Spiel auf der rechten Seite gemacht und war auch sehr laufstark!! Zum anderen haben wir in der Abwehr den seit Wochen unglaublichen starken Arnold, an dem fast kein Spieler vorbeikommt. Eine Klasse Leistung!!!

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive