Sieg gegen Berge 2

Oktober 18, 2009
Die erste Mannschaft des TVM konnte den nächsten Sieg feiern. Gegen einen direkten Konkurrenten, Berge2, um die oberen Plätze ging man am Ende verdient mit 3:1 als Sieger vom Platz.
Mimmelage von Anfang an gut drauf. Hinten stand man wieder sicher und nach vorne wurde geduldig versucht, die passende Lücke zu finden. Nach etwas mehr als 15 Minuten ging Mimmelage dann auch verdient in Führung. Nach einer Flanke von Andre Seibel, nahm Nick Konstantinidis den Ball am Fünfer an, drehte sich um seinen Gegenspieler und vollendete zum 1:0 Führungstreffer. Danach Mimmelage weiterhin leicht besser, doch Berge auch mit guten Chancen. Weinige male musste der Mimmelager Torwart Udo Elberfeld eingreifen um den Ausgleichstreffer zu verhindern. Zum Ende der ersten Halbzeit nahm Berge etwas mehr das Heft in die Hand, doch ein Treffer sollte vor der Pause den Gästen nicht mehr gelingen.
So ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit war dann etwas ereignisreicher. Der Anfang wurde etwas mehr als fünf Minuten nach der Halbzeit gemacht. Andre Seibel eroberte den Ball im Mittelfeld schickte Andre Dühne über links in den freien Raum. Dieser lief dann aufs Tor zu, ließ seinen Gegenspieler aussteigen indem er sich den Ball von links auf rechts legte und verwandelte den Ball zum 2:0 Führung für den Gastgeber.
Danach das Spiel ausgegleichener, doch ersrmal sollte der Spielstand noch so bleiben.
Zwanzig Minuten vor Schluss musste dann Franz Göwert den Platz verlassen. Nach einer Gelb-Roten Karte wegen einer vermeintlichen Schwalbe im Sechzehner waren die Mimmelager nur noch zu zehnt. Alle waren überrascht über diese Entscheidung, denn es lag weder ein Foul noch eine Schwalbe vor, denn der Spieler war einfach auf dem Ball ausgerutscht.
Danach wurde Mimmelager in die Defensive gedrängt, denn Berge witterte jetzt Morgenluft.
Etwa zehn Minuten vor Schluss wurden die Gäste auch belohnt mit dem Anschlusstreffer.
Bergen danach natürlich noch auf den Ausgleichstreffer aus, doch daraus wurde nichts mehr.
Ein Konter entschied das Spiel zu Gunsten des TVM. Nach einer Flanke von Maik Schicho-Finger, schoss Andre Seibel den Torwart an und vom Torhüter sprang den Ball Michael Köhler an den Körper. Vom Körper fiel der Ball dann ins Tor. In der 90. Minute mussten dann noch 2 Berger den Platz verlassen. Der erste sah nach einem Foulspiel die Gelb-Rote Karte, was wohl eine Fehlentscheidung war, denn er spielte wohl erst den Ball und traf danach den Gegner. Darüber regte sich ein Berger Spieler zu sehr auf, sodass er wegen Meckerns ebenfalls die Ampelkarte sah.
Insgesamt ging Mimmelager verdient als Sieger vom Platz, denn man nutze seine Chancen endlich mal besser und hatte auch die meiste Zeit mehr vom Spiel.
Nächste Woche steht das nächste schwere Spiel gegen eine Mannschaft von oben an.
Mimmelage gastiert um 13 Uhr in Gehrde. Einige Spieler von der spielfreien zweiten Mannschaft haben sich schon als Zuschauer angekündigt und vielleicht finden ja noch mehr Mimmelager den Weg nach Gehrde, denn vor so vielen Zuschauern wie heute macht es einfach mehr Spass zu spielen. Dafür natürlich auch ein Dank von der Mannschaft an alle Zuschauer.

Aufstellung: U. Elberfeld T. Ebeling, J. Nehmelmann, M. Thiem. A. Dühne A. Thiering, M. Schicho-Finger, F. Göwert, M. Köhler A. Seibel N. Konstantinidis

Einwechslungen: T. Krajina


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive