Serie durch Berge 2 beendet

Oktober 20, 2008
Die fünf Spiele anhaltende Serie der ersten Mannschaft wird durch starke Berger beendet und holt den TVM wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Viele Umstellungen vor Spielbeginn, durch unentschuldigtes Fehlen von zwei Spielern, brachte viel Unruhe in die Mannschaft. Das Spiel fing gerade erst an und schon war Mimmelage im Rückstand.
Nach einem misslungenen Rückpass zum Libero, konnte sich ein Berger Stürmer den Ball schnappen und leicht zum 1:0 verwandeln.
Direkt danach der TVM mit einer großen Chance, wobei leider der Pfosten dem Ausgleich im Weg steht. Fünf Minuten später der nächste Abwehrfehler, den die Berger zum 2:0 nutzen.
Nach 15 Minuten dann das 3:0 für den Gast, als sich der Mimmelager Torwart bei einer Flanke verschätzt und der Berger Stürmer einköpfen kann.
Danach passierten keine Tore mehr. Es blieb beim 3:0 Halbzeitstand.
Nach einigen Umstellungen lief es in der zweiten Halbzeit etwas besser und man konnte dann ca. zehn Minuten nach der Halbzeit durch Artur Januschewski auf 3:1 verkürzen.
Danach noch eine riesen Chance auf Seiten der Mimmelager, die aber leider nicht genutzt wurde.
Kurze Zeit später konnte Berge dann wieder den alten Abstand von drei Toren herstellen.
Danach leider unschöne Szenen auf dem Platz, als Andre Seibel nach unsportlichen Verhalten gegenüber eines Bergers vom Platz gestellt wurde. Ein Berger Auswechselspieler wurde zudem auch vom Platz gestellt, als er auf den Platz lief und sich in das Gerangel einmischte.
Danach gab auch wieder sportlich erwähnenswertes. Nach einem Eckball fiel dem Berger Torwart der Ball aus der Hand und landete bei Maik Schicho-Finger auf dem Kopf.
Mimmelage warf danach alles nach vorne und versuchte noch ein Tor zu erzielen. Dies gelang an diesem Nachmittag aber nur noch dem Gast aus Berge. Zehn Minuten vor Schluss gelang den Gästen zum 2:5 Endstand.
Die Gäste aus Berge gewinnen verdient in Groß Mimmelage, wobei Mimmelage auch seine Chancen hatte, diese aber wie oft vergeben hat. Was noch positiv hervorzuheben ist, das an diesen Nachmittag viele Zuschauer den Weg in Mimmelager Kanalstadion fanden, darunter auch viele Berger.

Leider fiel die Mannschaft mal wieder nicht durch mannschaftliche Geschlossenheit auf, sondern eher durch Disziplinlosigkeiten, die einige Spieler leider nicht sein lassen können.

. Was noch positiv hervorzuheben ist, das an diesen Nachmittag viele Zuschauer den Weg in Mimmelager Kanalstadion fanden, darunter auch viele Berger.

Aufstellung: M. Schicho-Finger D. Alswede, J.Nehmelmann, M. Köhler A. Brinkmann, A. Dühne, M. Göwert, F. Göwert, K. Schröder A. Seibel, A. Januschewski

Einwechslungen: Elberfeld, A. Thiering


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive