„Schmutziger Sieg“ der Zweiten

November 8, 2009
Am heutigen Sonntag konnte die Zweite gegen Hollenstede II einen wichtigen Sieg im Kampf um die oberen Plätze landen.
Allerdings boten wir von Beginn an eine schwache Leistung. Es wurde viel zu wenig Fußball gespielt und viel zu oft der Ball planlos nach vorne geschlagen.
Trotzdem hatten wir gerade in der ersten Halbzeit ein paar Chancen. Thomas Meß scheiterte zweimal an der Latte, Arthur Januschewski per Freistoß am guten Gäste- Keeper. Ansonsten war das Spiel von Fehlpässen geprägt. Der ebenfalls schwache Gegner trug seinen Teil dazu bei, hatte aber zu Beginn eine gute Chance, die Torwart Walker parierte.
Nach der Halbzeitpause ein ähnliches Bild: Das gute Zusammenspiel, das uns in den letzten Spielen ausgezeichnet hat, kam fast gar nicht zustande. Schröder und Meß vergaben gute Chancen. Durch Nachlässigkeiten in der Defensive kam der Gast zu zwei sehr guten Möglichkeiten. Einmal bügelte Krajina seinen Fehler aus und rettete kurz vor der Linie. Dann hielt Walker das 0:0. Als es schon nach einem torlosen Unentschieden aussah, konnten wir 4 Minuten vor dem Ende doch noch den Siegtreffer erzielen: Ali Issa nahm einen Steilpass an und legte halb gewollt halb ungewollt quer zu Thomas Meß, der den Ball ins leere Tor schieben konnte.

Alles in allem eine schwache Leitung von uns! Allerdings muss man auch mal solche Spiele gewinnen, in denen es nicht so gut läuft! Im nächsten Spiel sollten wir uns wieder etwas mehr aufs Fußballspielen konzentrieren.
Mit diesem Sieg konnten wir uns in der Spitzengruppe festsetzen und den Abstand aufs Mittelfeld vergrößern!

Aufstellung:
Rose Krajina, Westendorf, Becker, Brinkmann H. Göwert, Januschewski, S. Holle, Schröder Ganso, Meß

Eingewechselt:
Kottwitz, Issa, Ehm

Tor:
1:0 Meß

Das nächste Spiel haben wir am nächsten Sonntag, den 15.11.2009 um 12.30 in Schwagstorf.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive