rote Laterne abgegeben

März 19, 2012
Nach dem 1:0 Erfolg gegen Renslage können wir zum ersten mal in dieser Saison die rote Laterne abgeben. Wie bereits angekündigt, war es ein echtes Derby mit viel Emotionen auf und neben dem Feld. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase kamen wir immer besser ins Spiel und hätten eigentlich mit min. 1-2 Tore zur Halbzeit führen müssen. Nach der Pause spielten wir weiter munter nach vorn und kamen nach einer Ecke verdient durch Felix Rippe zur Führung (ca. 55 min.). Nach dem Führungstor spielte Renslage etwas mutiger nach vorn und wir ließen uns etwas zu sehr hinten reindrängen, so daß Renslage zwar zu keiner klaren Torchance, jedoch zu mehr Ballbesitz kam. Dazu kam noch, das wir ab der 65. min. nach einer Gelb-roten Karte gegen Thommy Meß in Unterzahl akieren mussten. Klar, das Renslage nochmals den Druck erhöhte und hier und da auch gefährlich vors Tor kam, jedoch von unsere guten Abwehr gestoppt wurde, bzw. von wegen der schlechten Abschlussschwäche keine gefährlichen Schüsse auf Tor kamen. Auch wir hätten noch den einen oder anderen Nadelstich geben können, konnten es aber nicht ruhig genug ausspielen. Alles in allem ein etwas glücklicher, aber doch auch verdienter Sieg, denn wir wollten ihn vielleicht etwas mehr als Renslage. Nun heißt es für uns, am Freitag gegen einen direkten Kellernachbarn weiter zu punkten. Wir spielen um 19:30 Uhr in Eggermühlen, somit wir uns um 18:30 Uhr beim Vereinsheim treffen. Bis dahin,

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive