Raus aus dem Tal der Tränen?

Mai 4, 2009
Aus dem letzten Loch pfeift momentan die zweite Herrenmannschaft angesichts der sehr dünnen Personaldecke. Obwohl schon als „9er-Mannschaft“ gemeldet konnte in den letzten Spielen nicht auf Auswechselspieler zurückgegriffen werden.
So gab es auch teilweise unnötige Niederlagen zu verzeichnen:
In Talge hieß es nach einer desolaten Leistung am Ende 0:7, in Schwagstorf wurden nach einer 2:0-Führung (Tore durch Markus Thiem und Oliver Epping) noch drei Tore kassiert und zu Hause gegen Bippen ging man mit 1:10 unter (Tor durch Joachim Kottwitz).
Gestern gegen Nortrup III sah es dann endlich mal besser aus: Zwar trat man mal wieder nur mit neun Leuten an, allerdings wurden die Nortruper regelrecht „an die Wand“ gespielt. Die Hausherren konnten am Ende froh sein, dass der Endstand nach etlichen vergebenen Torchancen vom TVM nur 0:2 lautete.
Alexander Thiering und Markus Thiem sorgten schon in der ersten Halbzeit für die Treffer. Ein großer Dank geht an Björn Benke, der aushalf und mit einer starken Leistung ein Garant des Erfolges war.
Kein Dank geht an die Spieler, die ungefähr 10 bis 15 100%-ige Torchancen vergaben (darunter auch der Autor dieses Berichts) und an die Spieler, die den Partien fernbleiben ohne sich abzumelden oder sich aus unerfindlichen Gründen viel zu spät abmelden. So macht es wirklich keinen Spaß.
Das nächste Spiel ist kommenden Sonntag auswärts gegen Voltlage II.

Aufstellung gegen Nortrup III:
U. Elberfeld – T. Krajina, S. Ehm, J. Varding – J. Thiering, B. Benke, O. Epping, A. Thiering – M. Thiem


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive