Punkteteilung im Kellerduell

Oktober 21, 2007
Mit 2:2 endete das Heimspiel der ersten Mannschaft gegen den Tabellennachbarn Renslage I.
Nach einer aus Sicht der Mimmelager sehr schlechten Vorstellung in Halbzeit eins ging es mit einem schmeichelhaften 0:0 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte konnte der FC Renslage mit 1:0 in Führung gehen. Doch die Hausherren zeigten Moral und so gelang Otmar Kottwitz mit einem beherzten Schuss der Ausgleichstreffer zum 1:1.
Kurze Zeit später konnte André Dühne sogar zum 2:1 erhöhen und der Heimsieg für den TVM lag in der Luft, zumal ein Renslager Spieler wegen einer Tätlichkeit zurecht die rote Karte sah und die Gäste damit in Unterzahl dem Rückstand hinterherlaufen mussten.
Leider bewies der TVM nicht die nötige Clevernis, um die knappe Führung über die Zeit zu retten: Nach einer vergebenen Großchance für den TVM ca. zehn Minuten vor Schluss konnte sich ein Renslager Spieler auf der linken Abwehrseite der Mimmelager durchsetzen und zum 2:2 Endstand ausgleichen.
Das ist einerseits sehr betrüblich, da die Mimmelager sich mit einem Dreier etwas Luft im Abstiegskampf hätten verschaffen können, andererseits kann man von Glück reden, dass die Renslager in Halbzeit eins nicht schon deren zahlreichen Tormöglichkeiten genutzt haben.
Am kommenden Sonntag geht es zum Auswärtsspiel nach Bippen. Es wird sich zeigen, ob die Mannschaft einem Gegner aus dem oberen Tabellendrittel einige Punkte stehlen kann.

Premiere!
Die heutige Aufstellung lautete folgendermaßen:

Markus Thiem – Franz Göwert, Jens Nehmelmann, Joachim Kottwitz, Martin Wulf – Marco Göwert, Otmar Kottwitz, Henning Oldenhage, Alexander Thiering – Konstantin Schröder, André Dühne

Eingewechselt wurden Marvin Lohmann, Michael Köhler, Tadija Krajina


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive