Pokal-Aus in Runde drei

Oktober 10, 2006
Bereits am vergangenen Dienstag ging das Pokalspiel zu Hause gegen den Kreiligisten Alfhausen I mit 0:2 verloren.
Trotz einer beispielhaften kämpferischen Leistung ist der TV Groß Mimmelage damit aus dem Kreispokal ausgeschieden.
In der ersten Halbzeit war der Klassenunterschied zwischen den beiden Mannschaften über weite Strecken offensichtlich. Die Abwehr der Hausherren geriet stark unter Druck, ohne viele zwingende Torchancen zuzulassen. Trotzdem war das 0:1 in der 26. Minute nicht zu verhindern. So ging es mit diesem knappen Rückstand in die Pause, wohl wissend, dass dieses Spiel noch lange nicht verloren war.
Die zweite Halbzeit gestaltete sich dann ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten einige gute Offensivmöglichkeiten. Mimmelage profitierte dabei von der Alfhausener Abwehr, die sicherlich über weite Strecken nicht Kreisliganiveau besaß. Leider kam es kaum zu 100 %-igen Torchancen.
In der 75. Minute konnten die Gäste durch einen Stellungsfehler in der Mimmelager Hintermannschaft dann mit 2:0 in Führung gehen. Eine gute Schlussoffensive mit zwei sehr guten Tormöglichkeiten für die Hausherren konnten leider nicht zum Anschlusstreffer bzw. zum Ausgleich genutzt werden. Damit blieb nicht anderes übrig, als trotz der Niederlage erhobenen Hauptes vom Platz zu gehen und dem TuS Badbergen als Mimmelager Nachbarverein im Kreispokal alles Gute und viel Erfolg zu wünschen.
Das nächste Punktspiel findet am 15. Oktober um 13 Uhr in Mimmelage gegen SV Nortrup II statt.

P.S. Sorry für den verspäteten Bericht.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive