Ohne Schwung: 0:3 Niederlage in Gehrde

März 30, 2008
Heute war beim Auswärtsspiel in Gehrde nichts mehr von der Agilität und Spielfreude der ersten Mannschaft zu sehen. Im Gegensatz zu den Spielen zuvor wirkte die Mannschaft leblos und verlor das Auswärtsspiel 0:3 (0:1).
Das Spiel wurde auf Grund des fehlenden Schiedsrichters mit einer Verzögerung angepfiffen. Die Partie war dabei alles andere als attraktiv: Fehlpässe und Ballverluste auf beiden Seiten und nur sehr wenige Strafraumszenen wurden den Zuschauern geboten. Der SV Gehrde ging dabei nach 10 Minuten in Führung. Der TVM konnte lediglich durch einen Pfostentreffer von Björn Stock fünf Minuten vor der Pause auf sich aufmerksam machen.
In der zweiten Halbzeit gelangen den Hausherren noch zwei Treffer. Der TVM zeigte keine ernsthaften Anstalten, das Spiel noch auszugleichen oder gar gewinnen zu wollen.
Man kann nur hoffen, dass durch die Niederlage die Euphorie der Mannschaft vor dem schweren Spiel am kommenden Sonntag (Anstoß 15 Uhr) zu Hause gegen die Reserve des QSC nun verflogen ist. Der TVM befindet sich noch immer im Abstiegskampf und wird sich ganz schön am Riemen reißen müssen, um die dringend benötigten Punkte in den kommenden Spielen zu holen.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive