Niederlage gegen Alfhausen

September 7, 2012
Beim Mittwochspiel gegen den SV Alfhausen gab es eine bittere, wenn auch verdiente 2:6 Niederlage. Nachdem wir eigentlich recht gut gestartet sind und durch einen direkt verwandelten Eckstoß mit 1:0 in Führung gingen, kamen die Alfhausener immer besser ins Spiel, bzw. gelang uns recht wenig. Immer wieder waren Fehlpässe oder wenig Aggressivität zu sehen. Sicherlich haben die Alfhausener mit hartem Körpereinsatz gespielt, jedoch müssen wir in solchen Situationen nicht hadern, sondern entweder den Kampf annehmen, oder spielerisch dagegenhalten.
Der SV Alfhausen kam zu einigen guten Torchancen und somit auch zu dem verdienten Ausgleich. Auch wenn dieses Tor einen bitteren Beigeschmack hatte, denn der Schiedsrichter hätte auch auf Behinderung des Torhüters im eigenen 5m-Raum pfeifen können. Aber wir konnten jedoch noch einmal zurückschlagen und wiederum in Führung gehen. Leider währte diese nicht allzu lange und der erneute Ausgleich folgte nach einem erneuten Fehlpass in der Vorwärtsbewegung sogleich.
Somit gingen wir mit einem zu diesem Zeitpunkt gerechten 2:2 Unentschieden in die Halbzeit. Jedoch war bereits in der Halbzeit zu merken, dass man sich mehr mit den eigenen Problemen beschäftigte, als das man die Ärmel hochkrempeln würde und anfangen, kämpferisch dagegen zu halten.
Somit wurde die 2. Halbzeit zum Debakel. Es wurde kein Fußball mehr gespielt und die Zuordnung stimmte überhaupt nicht mehr. Ich denke, man kann beruhigt von dem berühmten Hühnerhaufen sprechen. Somit überrollten uns die Alfhausener regelrecht und spielten die Situationen wie in einem lockeren Trainingsspielchen sehr gut aus, somit wir noch 4 Treffer kassierten (und wir hätten auch noch mehr bekommen können!!!)
Ich möchte hiermit nicht die Leistung der Alfhausener schmälern, denn sie haben ein gutes Spiel gezeigt mit einem sehenswerten Angriffsfußball, wo sie den Ball haben sehr gut in den eigenen Reihen laufen lassen haben, aber mit einer normalen Leistung von uns, wäre es nicht zu solch einem Ergebnis gekommen. Wir hätten vielleicht trotzdem verloren, aber wir dürfen uns nicht so hängen lassen, bzw. so verkaufen.
Wenn wir am kommenden Mittwoch, wo wir um 18:30 in Badbergen gegen den TuS Berge I im Pokal antreten, solch eine Einstellung und Leistung bieten, werden wir in ein Loch fallen, wo wir sehr lange brauchen werden, aus diesem wieder heraus zu kommen. Aber am wichtigsten ist in solch einer Situation, das man fair mit sich und dem Gegner/Mitspieler umgeht. Wir spielen alle Fußball, um Spaß zu haben, denn es ist für alle nur ein Hobby. Und mit solch einer Einstellung sollte man auch auf den Platz gehen. Sich auch dem Platz zerreißen und immer sein Bestes geben, dann klappt der Rest auch.
Also, Treff ist um 17:30 Uhr direkt in Badbergen!!! Wir hoffen natürlich, dass alle Spieler pünktlich erscheinen und wir einen guten Fußball Abend genießen können, wo auch die (hoffentlich zahlreichen) Zuschauer auf Ihre Kosten kommen. Bis dahin, …

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive