Nach Rückstand, Auswärtssieg für 2.

September 6, 2004
(Talge/Mimmelage) – Die zweite Mannschaft trat an diesem Spieltag gegen die dritte Mannschaft aus Talge an. Nach den zwei zuletzt unglücklichen Niederlagen musste man unbedingt wieder Punkten, um nicht schon nach dem vierten Spieltag abgeschlagen von der Tabellenspitze zu sein. Das Spiel begann vielversprechend, denn schon nach zwei Minuten beförderten die Talger den Ball nach einer gefährlichen Flanke von Michael Rohling ins eigene Tor. Leider konnten die weiteren Torchancen in der ersten Halbzeit nicht genutzt werden, so dass es nur mit einer hauchdünnen 1:0 Führung in die Halbzeitpause ging.

Die zweite Halbzeit begann etwas schleppend, nach einigen Auswechselungen konnte sich die Mannschaft nicht richtig sortieren und ließ den Talgern immer mehr Platz zum spielen. Es kam wie es kommen musste, die Talger drückten immer mehr und bekamen nach ca. zehn Minuten einen clever rausgeholten Elfmeter zugesprochen, der dann sicher zum 1:1 Ausgleich verwandelt wurde. Leider wurde die Mannschaft mit diesem Ausgleichstreffer immer unsicherer und ließ kurz danach einen Talger Angreifer ungehindert in den Strafraum stürmen und abschließen. Damit führten die Talger nach Rückstand mit 2:1 und das Spiel schien eine Wende zu gunsten der Hausherren zu machen.

Doch Mitte der zweiten Halbzeit fing der TVM sich noch einmal und bekam das Spiel wieder einigermaßen in den Griff. Die Mannschaft ließ den Ball nun wieder besser laufen und versuchte gefährliche Flanken in den Strafraum der Talger zu schlagen. Nach mehreren guten Tormöglichkeiten, brachte wieder einmal Michael Rohling eine gefährliche Flanke in den Strafraum, die dieses mal aber von MUK (Jens Schone) direkt verwandelt wurde. Mit dem 2:2 Ausgleichstreffer war der Siegeswille des TVM wieder neu entfacht und die Mannschaft spielte sich nun in einen kleinen Rausch. Dirk Alswede, der nach sehr langer Pause auch wieder einmal mit von der Partie war, schoss kurz nach seiner Einwechslung die Mannschaft hochverdient wieder in Führung.

Ab jetzt spielte nur noch der TVM. Und auch in den letzten zehn Minuten machte wieder einmal Michael Rohling auf sich aufmerksam, er brachte erneut ein gefährliche Flanke in den Strafraum, die dieses mal von Ali Issa zur 4:2 Führung verwertet wurde. Kurz vor Schluss konnte Ali Issa sein Torkonto noch auf fünf Treffern in vier Spielen erhöhen und wiedereinmal konnte man Michael Rohling den Scorer-Punkt zurechnen.

Endstand: FC Talge III TV Groß Mimmelge II 2:5 (0:1)

Torschützen:
0:1 (Eigentor)
1:1 (Elfmeter)
2:1
2:2 Jens Schone
2:3 Dirk Alswede
2:4 Ali Issa
2:5 Ali Issa


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive