Mitgliederversammlung 2008

März 13, 2008
Wie bei vielen Vereinen der Region fand auch beim TV Gr. Mimmelage nun die alljährliche Mitgliederversammlung statt, zu der der 1. Vorsitzende Josef Thiering auch seinen Amtskollegen v. TuS Badbergen, Werner Katzer, begrüßen konnte. Die Zusammenarbeit mit dem TuS Badbergen in diversen Bereichen hatte wieder einmal mehr gut harmoniert und auf diese wolle man weiter aufbauen wurde dem TuS versichert.

Die vielen Veranstaltungen des TVM im Jahresablauf wie das Kohlessen, verschiedene Fußballturniere, hervorzuheben ist hier der v.-Garrel-Cup für C-Jugend-Fußballmannschaften der mittlerweile auch überregional geschätzt wird, als auch das Sportwochenende sowie der vom Mimmelager Volk wieder gut angenommene Nikolaus-Markt, waren wieder einmal mehr sehr gut besucht, wobei der 1. Vorsitzende einen Dank an alle Organisatoren, Helfern und Sponsoren aussprach, ohne die dieser Teil der Vereinsarbeit nicht möglich wäre.

Ein besonderer Dank ging in diesem Jahr an Oliver Epping, der seit Jahren die Homepage des TV Gr. Mimmelage (www.mimmelage.de) pflegt, welche mittlerweile schon über 116.000 Besucher verzeichnen konnte.

Der TVM ist im sportlichen Bereich überwiegend im Fußball aktiv. Die 1. Herrenmannschaft konnte den Klassenerhalt sichern und wird seit Saisonbeginn v. Thorsten Ebeling trainiert, unterstützt von Christian Konstantinidis. Hier freut sich der TVM über zahlreiche neue Spieler, die der Verein für sich gewinnen konnte. Erfolgreich ist die 2. Herrenfußballmannschaft des TV Gr. Mimmelage. Der Mannschaftsführer Andreas Kesse berichtete v. derzeitigen 3. Platz und äußerte sich zufrieden mit der Zusammenarbeit mit der 1. Mannschaft. Die 2. Herrenfußballmannschaft ist z. Zt. Als 9er-Mannschaft gemeldet. Karlheinz Dühne berichtete für die Alten Herren v. 29 aktiven und passiven Mitgliedern. Leider konnte der in 2006 errungene Samtgemeindepokal in 2007 nicht wieder verteidigt werden, dafür sei man aber in 2008 Ausrichter dieses Turnieres. Auch finden am 12.04.08 wieder das Turnier um den Jaeger-Cup in der Nortruper Sporthalle wie auch am 11.07.08 wieder der Fußballwettstreit um den Revermann-Cup statt. Der Jugendfußballbereich des TVM ist personell überaus gut aufgestellt. Hierüber freute sich Maik Schicho-Finger, Jugendwart des TVM. Er berichtete für die F-1 Jugend von über 30 aktiven Fußballkindern in Spielgemeinschaft mit Badbergen, Talge und Gehrde und hofft aufgrund dieser hohen Spielbeteiligung auf ein Dabeibleiben der kleinen Fußballer bis ins Jugendalter. Auch noch jüngere Fußballgenerationen sind im TVM aktiv. Es existiert weiter eine F 2-Jugend, trainiert von Dieter Eveslage und Emmanuel Holle als auch eine G 2-Jugend. Es wird gehofft, im Sommer diese Mini’s zum Regespielbetrieb anmelden zu können.

Der TVM ist jedoch auch noch in anderen Sportarten aktiv. Hierzu zählen die Radsportgruppe Fit über 50 (Radsport), geleitet von Reinhard Koste und Gymnastik 50+, Leitung: Emmi Poesthorst. Beide Gruppen freuen sich seit Jahren über eine feste Stammbeteiligung, sind aber offen für neue Interessierte. Auch die Völkerballdamen des TVM sind bereits jahrelang dabei. Diese sind nicht nur in ihrem Sport aktiv, auch für die Geselligkeit ist genügend Raum.

Der TVM freut sich über diverse neue Sportgruppen. Hervorzuheben ist hier der engagierte Einsatz von Farina Oldenhage, die sich im Verein in 2 neuen Gruppen, der Wellness-Gymnastik und den Krabbelzwergen einbringt. Neu im Verein ist weiter die Girlpower-Gruppe unter der Führung von Lena Witte und Kristina Rohling, die Sport, Tanz u. Spiel für 10-15jährige Mädchen anbietet. Hier dürfen noch gerne weitere Mädchen dazukommen. Auch auch für die Altersklasse v. 3-10 Jahren bietet der TV Gr. Mimmelage sportliche Aktivitäten an. Ansprechpartner sind hier Emmi Poesthorst für die Turnküken von 3-5 Jahren und Kristina Rohling und Mareike Trimpe für die Kinder-Tanz-Gruppe für Kinder im Alter v. ca. 6-10 Jahren.

Ein wichtiger Punkt der Tagesordnung, der Bericht des Kassenführers Christian Meiling, kann nur als positiv bewertet werden. Hier stellte sich heraus, dass die engagierte und wirtschaftliche Arbeit des Vereins mit einem positiven Ergebnis belohnt wurde. Hier betonte Christian Meiling, dass in 2008 dringend investiert werden muss in neue Toranlagen, Tor- u. Ballfangnetze usw. Die Kassenprüfer Dieter Trimpe + Farina Oldenhage bescheinigten dem Kassenführer die Ordnungsmäßigkeit und baten die Versammlung um Entlastung des gesamten Vorstandes, die ohne Gegenstimmen und Enthaltungen erteilt wurde.

Wichtigster Punkt der diesjährigen Mitgliederversammlung des TV Gr. Mimmelage ist eine Satzungsänderung. Der 1. Vorsitzende Josef Thiering erläuterte, dass seit Beginn der Vereinsarbeit der Vorstand sich aus vier in der Verantwortung stehenden Personen zusammensetzt. Die Anforderungen an den Vorstand, bedingt auch durch den Neubau des Vereinsheimes als auch diversen veränderten und umfangreicheren Aufgabenstellungen usw. in den letzten Jahren , machten die Schaffung eines weiteren Amtes im Vorstand nötig. Geschaffen wurde schließlich das Amt eines Vorstandsmitgliedes für Vereinsanlagen. Dieser kümmert sich zukünftig insgesamt um die Belange des Vereinsheimes und der Sportanlagen. Die zur Satzungsänderung nötige 2/3 Mehrheit der Versammelten wurde übererfüllt und damit die Neuschaffung dieses Amtes beschlossen.

Zur Wiederwahl standen u. a. in diesem Jahr die Ämter des 1. Vorsitzenden und des Kassenführers, wobei der Amtsinhaber des 1. Vorsitzenden, Josef Thiering, sich zur Wiederwahl zu Verfügung stellte. Auch Kassenführer Christian Meiling stellte sich zur Wiederwahl, machte jedoch deutlich, dass er Verstärkung brauche. Mit der dem Verein gerne zur Mithilfe stehenden Juliane Kosten konnte er eine engagierte junge Frau vorstellen, die sich für zwei Jahre für diese Arbeit als 2. Kassenführerin zur Verfügung stellt. Die Versammlung entsprach diesem Vortrag, Josef Thiering und Christian Meiling wurden in ihren Ämtern bestätigt, Juliane Koste zur 2. Kassenführerin gewählt.

Das neu geschaffene Amt im Vorstand des TVM galt es noch zu besetzen. Hier schlug Josef Thiering einen Umbau des Vorstandes vor. Der bisherige 2. Vorsitzende des Vereines, Karlheinz Dühne, stellte sich für den Posten des neuen Vorstandsmitgliedes für Vereinsanlagen zur Verfügung, im Gegenzuge erklärte sich Alexander Thiering bereit, das Amt des 2. Vorsitzenden zu übernehmen. Mit zwei Enthaltungen, ohne Gegenstimmen, wurde durch die Versammelten dieser Verfahrensweise zugestimmt.

Turnusmäßig zur Wahl stand in diesem Jahr auch das Amt von Farina Oldenhage als Kassenprüferin, dass diese nach nunmehr 2 Jahren abgeben muss. Nach Vorschlag aus dem Publikum wurde Kristina Rohling in dieses Amt gewählt, dass diese nunmehr neben Dieter Trimpe ausfüllt.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive