Koks Moks siegt beim Internen Turnier

Februar 6, 2007
Am vergangen Samstag trug der TVM das alljährige interne Hallenturnier der Fußballer in der Nortruper Sporthalle aus. Hatte man in den vorherigen Jahren meist nur 5-6 Mannschaften am Start, so nahm in diesem Jahr eine rekordverdächtige Anzahl von 8 Mannschaften teil. Zudem hatten wir mit den TVM Hühnern dieses mal eine reine Damenmannschaft am Start, die versuchen wollten den Männern Paroli zu bieten. Folgende Mannschaften waren außerdem mit dabei:

Gruppe A
1. Herrenmannschaft
TVM Hühner
Alt Herren
Die Härte

Gruppe B
Koks Moks
Traktor Vehs
2. Herrenmannschaft
No name

In Gruppe A belegte die Härte mit 7 Punkten und 9:3 Toren, überraschend den 1. Platz nach der Vorrunde. Als Tabellenzweiter mit 6 Punkten und 7:4 Toren zogen die Alt Herren ebenfalls ins Halbfinale ein. Leider konnten die TVM Hühner sich nicht durchsetzen und belegten nach der Vorrunde nach starker kämpferischer Leistung nur den vierten Tabellenplatz. Auch die 1. Herren verpassten den Sprung ins Halbfinale und beendeten die Vorrunde auf Platz 3 der Gruppe A.

In Gruppe B gab es einen klaren Sieger. Die 2. Herren gewannen alle drei Gruppenspiele und machten damit den Einzug ins Halbfinale mit 9 Punkten und 7:1 Toren perfekt. Um den zweiten Platz in Gruppe B kämpften die beiden jüngsten Mannschaften Koks Moks und no name. Am Ende hatten Koks Moks mit 6 Punkten und 3:1 Toren die Nase vorn und zogen als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. No name landeten mit 3 Punkten und 5:6 Toren auf Platz 3. Den letzen Platz in Gruppe B mit 0 Punkten und 0:7 Toren belegten die Traktoren aus Vehs, was für alle eine Überraschung war.

Bevor es mit den Halbfinals los ging wurde noch jeweils ein Spiel um Platz 7 und Platz 5 ausgetragen. Traktor Vehs sicherte sich mit einem 3:2 Erfolg über die TVM Hühner den 7 Tabellenplatz und no name machten mit dem 5:1 gegen die 1. Herren den 5. Platz bei Ihrer ersten Teilnahme klar.

Im ersten Halbfinale trafen dann Koks Moks und die Härte aufeinander. Der Favoriten von Koks Moks setzen sich am Ende verdient mit 3:0 Toren durch und standen als erster Finalteilnehmer fest. Das zweite Halbfinale war eine etwas engere Entscheidung. In der Schlussminute konnten die 2. Herren mit dem 2:1 Siegtreffer ebenfalls den Einzug ins Finale feiern. Zuvor wurde im Spiel um Platz 3 jedoch noch um Bronze gekämpft. Die Härte unterlag in diesem Spiel mit 2:4 Toren und musste den dritten Platz den Alt Herren überlassen.

Platzierungen im Überblick

1. Koks Moks
2. 2. Herren
3. Alt Herren
4. Die Härte
5. no name
6. 1. Herren
7. Traktor Vehs
8. TVM Hühner

Bester Torschütze des Turniers wurde Michael (Bademeister) Rohling, mit 5 Toren (2. Herren).

Die teilweise brutale Spielweise und Disziplinlosigkeit, gerade in den letzen Spielen sollte den betroffenen Spielern etwas zu denken geben. Beim so einem Turnier sollte doch der Spaß im Vordergrund stehen. Außerdem ist dies bestimmt nicht der richtige Ort um persönliche Differenzen unter einander auszutragen. Ich hoffe die beteiligten besinnen sich im nächsten Jahr wieder mehr auf den Spaß am Spiel !!

Insgesamt war das Interne Turnier trotzdem eine schöne Veranstaltung. So viele Zuschauer waren lange nicht mehr da und wir hoffen auch im nächsten Jahr das Interne Turnier wieder mit 8 Mannschaften austragen zu können.

Vielen Dank noch an alle Helfer für den reibungslosen Ablauf.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive