Internes Hallenturnier – „Gummibären“ ganz stark

März 21, 2017

Erlös des Schätzspiels geht in die vereinsinterne Jugendarbeit

Beim internen Fußballturnier des TV Groß Mimmelage war die Stimmung wie in den Vorjahren gut. Die Halle in Nortrup ist traditionell Austragungsort des Turniers, bei dem der TVM das beste Team aus seinen Reihen ermittelt.

Nachdem sich im vergangenen Jahr die Mannschaft „Gummibärenbande“ knapp dem Team „Hangover 96“ geschlagen geben musste, war das große Ziel für 2017, den Pokal wieder zurückzuholen. Mit viel Kampfgeist und Engagement waren die „Gummibären“ erfolgreich und gewannen den internen Wettstreit. Für „Hangover 96“ reichte es in diesem Jahr nur für den dritten Platz, Zweiter wurde das Betreuerteam. Die „Alten Herren“ und die Erste Herrenmannschaft hatten das Nachsehen und mussten sich mit den Plätzen vier und fünf zufriedengeben. Neben den Spielen „auf dem Platz“ war wie in den Vorjahren das von Andre Dühne und Marek Schmidt organisierte Schätzspiel ein Highlight. Es ging darum, die Anzahl der Pokale zu erraten, die im Vereinsheim und in der Vereinsgaststätte „Blanke Kelle“ auf Erfolge aus früheren und heutigen Tagen hinweisen. Die richtige Zahl war 178 und die drei Gewinner Torsten Ebeling, Dagmar Trimpe und Marcel Göwert freuten sich über Preise aus dem Sportbereich. Der Erlös des Schätzspiels kommt der Kinder- und Jugendarbeit des TV Groß Mimmelage zugute – hier wird in diesem Jahr die Sommerfahrt nach Schloss Dankern unterstützt.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive