Grottenkick

September 25, 2006
Am vergangenen Sonntag verlor die 1. Herrenmannschaft zum wiederholten Male ein Heimspiel: Mit 0:2 musste man sich Gehrde II geschlagen geben und kann bei Leibe nicht stolz auf die gezeigte Leistung sein.
Im gesamten Spielverlauf erlebte man eine stark defensiv ausgerichtete Gehrder Mannschaft. Folgerichtig versuchte Mimmelage zwar das Spiel zu machen, konnte sich aber kaum zwingende Torchancen erarbeiten. Bei den wenigen Gelegenheiten fehlte dann auch wieder die letzte Entschlossenheit im Abschluss. Die Mimmelager Abwehr -hier seien insbesondere Mirko Becker und Dirk Westendorf erwähnt- haute alles weg, was an Gehrder Angriffen auf sie zu kam und so ging man torlos in die Pause.
Nach dem Wechsel das gleiche Spiel: Wenig Torraumszenen und immer wieder lange Bälle und Flanken nach vorne, die viel zu häufig im Nichts endeten. Dem einzigen Gehrder Stürmer gelang im Verlauf der zweiten Halbzeit durch zu passive Manndeckung noch zwei Tore. Mimmelage schoss keins.
Das Spiel muss schnell abgehakt werden. Mit Nortrup II kommt am 15.10 wieder eine starke Mannschaft nach Mimmelage zu einem Punktspiel. Das ist eine gute Gelegenheit, sich insbesondere bei den Zuschauern durch einen Sieg gegen den Nachbarverein zu rehabilitieren. Am Tag der Deutschen Einheit ist vorher zum Pokalspiel Alfhausen zu Gast. Zunächst jedoch geht es am kommenden Sonntag nach Schwagstorf gegen die dortige 1. Mannschaft. Anstoss ist um 15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive