Frohe Weihnachten u.ein gutes neues Jahr

Dezember 26, 2013
2013, hat es nicht erst vor ein paar Tagen begonnen? Viel zu schnell rast die Zeit an uns vorbei und schon wieder steht der Jahreswechsel vor der Tür. Jeder von uns sollte sich nun ein wenig Zeit nehmen und noch einmal zurückblicken auf ein sicherlich spannendes Jahr 2013!

Das TVM-Jahr begann schon spannend. Waren wir doch auf der Suche nach engagierten Mimmelagern, die uns im Vorstand oder dem neu zu gründenden Beirat unterstützen wollten. Und ich muss wirklich sagen, diese Suche war sehr erfolgreich! Wir konnten alle Posten im Vorstand neu besetzen oder wieder besetzen. Zudem fand der Vorschlag des Vorstandes einen Beirat zu gründen, der uns als Vorstand unterstützen und entlasten soll, eine einstimmige Mehrheit.
Und genau an dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei allen Vorstandsmitgliedern und dem Beirat für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken! Es ist wirklich toll wie ihr in euer Amt gefunden habt und euch selbständig eingearbeitet habt. Das war besonders für mich eine echte Erleichterung! Ich wünsche mir, dass dieses Team so bestehen bleibt.

So verlief das Jahr auch weiterhin positiv. Im Frühling machten erste Gerüchte die Runde, es solle wieder eine 2. Herrenmannschaft geben. Zur Freude aller konnten wir diese dann auch im Sommer melden. Unser Dank geht hier natürlich an Dirk Alswede und an Torsten Ebeling, die mit ihrer Arbeit in der 1. Herrenmannschaft für die entsprechende Euphorie sorgten und an Dieter Trimpe, der sich sofort wieder bereit erklärte, sein altes Team, die 2. Mannschaft, zu übernehmen!
Im Verlauf des Sommers hat sich leider unsere Mädchentanzgruppe aufgelöst, doch auch hier ging es nahtlos weiter. Fast alle sind in die Fußballsparte gewechselt und bilden hier die C-Mädchen Mannschaft. Echt Top Mädels!
Auch unsere Kleinsten haben Nachwuchs bekommen. Seit Herbst dieses Jahres gibt es eine zweite Krabbelgruppe. Schön wenn sich immer wieder neue Übungsleiter finden, die sich ehrenamtlich für Kinder und für den Verein engagieren wollen!
Hier gebührt natürlich allen Übungsleitern unser Respekt und unsere Anerkennung für ihre geleistete Arbeit. Der TVM ist sehr froh euch zu haben! Gleichzeitig möchte ich mich auch bei allen Eltern, Großeltern und sonstigen Personen, die in irgendeiner Verbindung zu den entsprechenden Gruppen/Mannschaften stehen bedanken. Jeder kann schon mit kleinen Dingen zum Erfolg der Teams beitragen!

Höhepunkt des Jahres war sicherlich unser Jubiläum zum 10-jährigen Bestehen des Vereinsheims. Dieses konnten wir im Rahmen eines sehr schönen Sportfestes bei bestem Wetter feiern. Bei einem tollen Frühschoppen mit Gästen aus Politik, Sport, Vereinen und vielen Freunden des TVM konnten wir Josef Thiering würdig aus seinem Amt als 1. Vorsitzender verabschieden.
Highlight im Bereich Jugendfußball war sicherlich die Ausrichtung der Vorrunde der Franz-Gramann-Gedächtnisspiele. Es war ein sehr schönes Bild, den Sportplatz und insbesondere den Spielplatz so gut genutzt zu sehen. Wer hier und auch nachmittags in Badbergen bei der Hauptrunde dabei war, konnte sehen mit wie viel Herzblut Kinder, Übungsleiter und Eltern zur Sache gingen.
Einige andere Veranstaltungen hätten mehr Besucher verdient gehabt. So hat uns, zugegeben bei regnerischem Wetter, in diesem Jahr der Nikolaus am Sportplatz besucht. Voller Vorfreude und mit gut gefülltem Säcken erwartete er viele Mimmelager Kinder, Jugendliche und auch deren Eltern und Großeltern. Leider waren nur wenige gekommen. Wir vom TVM wollen uns bemühen, das Angebot mit ein wenig mehr Mithilfe der Mimmelager im nächsten Jahr noch etwas zu erweitern und wünschen uns für den Nikolaus, dass er dann mehr Besucher empfangen darf, denn er hat uns versprochen wiederzukommen!

Investiert haben wir in diesem Jahr auch! Mit Unterstützung von Thorsten Kamper konnten wir den für uns großen Schritt wagen und einen neuen/gebrauchten Rasenmäher anschaffen.
Diese Investition war längst nötig geworden, da der vorhandene Mäher nicht mehr funktionstüchtig war. Die Kosten für dieses Gerät hat der TVM voll getragen. Für 2014 sollen aber noch Gespräche mit der Gemeinde folgen, denn wir haben noch mehr vor! Unsere marode Flutlichtanlage muss dringend ausgetauscht werden. Erste Versuche waren leider nicht so erfolgreich. Die Übernahme der Masten vom QSC erwies sich als äußerst schwierig, so dass wohl nur drei der sechs Masten verwendet werden können.

Mit Vorfreude auf das nächste Jahr, mit dem bald anstehenden Kohlessen und dem gut besetzen von Garrel Cup (u.a. VfL Osnabrück, TSV Havelse), möchte ich mich hier nun von euch verabschieden und euch allen noch eine schöne Weihnachtszeit und ein frohes, gesundes neues Jahr wünschen. Nehmt euch auch für 2014 etwas vor, denn es lohnt sich Ziele zu haben!
An dieser Stelle möchte ich es natürlich nicht versäumen mich bei allen Helfern, allen Gönnern, den öffentlichen Einrichtungen und bei unseren Sponsoren zu bedanken!
Bleibt uns auch im Jahr 2014 erhalten!

Für den Vorstand

Christian Meiling
-1.Vorsitzender-


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive