FCR Bramsche 09 fährt nach Barsinghausen

Juni 3, 2010
NFV und TV Groß Mimmelage mit Turnierverlauf zufrieden

Groß Mimmelage (anl) 24 Mannschaften aus Stadt und Landkreis Osnabrück kämpften am vergangenen Sonntag um den Einzug in die Endrunde des Fußball-Spar-kassen-Cups. Strahlender Sieger war am frühen Nachmittag die E-Jugend des FCR Bramsche 09.
Spannende Spiele gab es auf vier Spielfeldern gleichzeitig zu sehen. Im Halbfinale standen sich der Osnabrücker SC und Burg Gretesch gegenüber, das Spiel endete 2:1. Das andere Semi-Finale bestritten TSV Gesmold und der FCR Bramsche. Hier siegten die Bramscher mit 1:2. Der dritte Platz ging nach Neunmeterschießen an die Gesmolder. Im Finale zeigten die Bramscher ihr ganzes Können und verwiesen mit einem Endstand von 1:2 den Osnabrücker SC auf Platz zwei. Die Nachwuchski-cker aus Bramsche vertreten nun die Region in Barsinghausen im Niedersachsenfinale um den Fußball-Sparkassen-Cup. Aufregend war der Sonntag auch für die E-Jugend der SG Groß Mimmelage/Badbergen/Gehrde. Da eine Mannschaft überraschend ihre Teilnahme abgesagt hatte, sprangen die kleinen Fußballer spontan ein und zeigten sich mit einem Sieg und einem Unentschieden durchaus als würdige Gegner. Im Rahmenprogramm des TV Groß Mimmelage stand auch die Abnahme des DFB-MC Donalds Fußballabzeichens. An fünf Stationen mussten Aufgaben rund um das runde Leder erledigt werden. 140 Teilnehmer nutzten diese Möglichkeit, im Anschluss wurde 30 Mal das goldene und 37 Mal das Silberne Fußballabzeichen vergeben. Das beste Ergebnis mit 285 Punkten (von möglichen 300) erreichte Bennet van den Berg (FCR Bramsche 09). Sein Mannschaftskamerad Denny Hempel kam auf 284 Punkte. Mit jeweils 275 Punkten schlossen Yannick Beling (SV Gaste-Hasbergen), Dimitor Spentzas (Hagener SV) und Henrik Winkelmann (TSV Venne) ab. Alle Teilnehmer, die das Gold-, Silber- oder Bronze-Fußballabzeichen erreichten, erzielten eine ent-sprechende Urkunde und selbstverständlich das DFB-Fußballabzeichen. Ein rundum gelungenes Fußballfest, also. Der Meinung war auch der Kreisvertreter des Niedersächsischen Fußballverbandes Berni Lampe. Er bedankte sich beim TV Groß Mimmelage für den reibungslosen Ablauf und die gelungene Organisation. Ein besonderer Dank seinerseits ging auch an Maik Schicho-Finger und sein Team der Spielgemeinschaft, die in tolles Turnier auf die Beine gestellt haben.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive