Erste mit Heimsieg

September 20, 2009
5:1 hieß es am Ende gegen den SV Komotinis aus Quakenbrück.
Dabei sah es zur Pause noch nicht ganz so rosig aus: Nach einer überlegenen ersten Hälfte mit etlichen vergebenen Chancen hieß es zum Halbzeittee lediglich 1:0 für den TVM, der durch ein schönes Tor von André Seibel in Führung gehen konnte.
Nach der Pause konnte der TVM durch Otmar Kottwitz und durch drei schöne Tore von Neuzugang Thomas Meß die Sache klar machen. Glückwunsch zum Hattrick!
Der Treffer vom SV Komotinis fiel zum 3:1 nach einer Unstimmigkeit in der Mimmelager Abwehr. Die Quakenbrücker konnten durch den Anschlusstreffer jedoch nicht an Schwung gewinnen und hatten den überlegenen Hausherren kaum etwas entgegen zu setzen.

Aufstellung:
M. Issa – T. Ebeling (zwei vergebene Chancen), J. Nehmelmann, M. Thiem, J. Seibel – M. Schicho-Finger. F. Göwert (ca. zwei vergebene Chancen; ruhig mal richtig draufschießen, Franz!), M. Göwert, A. Thiering (mindestens vier vergebene Chancen) – A. Seibel, T. Meß (der Sturm mit zusammen ca. 8 vergebenen Chancen)

Eingewechselt: O. Kottwitz, A. Dühne

Die Anzahl der vergebenen Torchancen sind geschätzte Werte.

Leider müssen wir uns mit diesem Spiel von Otmar Kottwitz verabschieden. Er geht für voraussichtlich zwei Jahre nach Australien. Otmar, alles Gute für Deine Zukunft dort. Du kannst Dir sicher sein, dass Du bei uns immer mit offenen Armen empfangen wirst!

Auch für Mohammed Issa war es das voerst letzte Spiel. Aus beruflichen Gründen zieht er es vor, zunächst kein Fußball mehr zu spielen. Das verstehen wir natürlich und wünschen auch dafür alles Gute!


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive