Einen Punkt gewonnen…

November 5, 2007
… oder doch zwei verloren? Diese Frage ist nach dem torlosen Remis gestern gegen die grün-weißen aus Schwagstorf durchaus berechtigt und darf in den Kommentaren diskutiert werden.
In der ersten Halbzeit merkte man deutlich, dass die Hausherren vom TVM noch die herbe Niederlage vom Wochenende davor im Hinterkopf hatten: Man beschränkte sich vor heimischem Publikum aufs Kontern, nachdem die Schwagstorfer bei ihren zaghaften Angriffsbemühungen entweder am eigenen Unvermögen oder am sehr souveränen TVM-Keeper Maik Schicho-Finger scheiterten.
Nach der Pause sahen die Zuschauer dann einen im Rahmen seiner Möglichkeiten sehr agilen TVM, der Angriffsfußball zeigte und munter in Richtung Gästetor spielte. Dabei kamen etwa fünf Torchancen heraus, die man locker in die Kategorie 100%-ig einordnen kann. Leider konnte keiner der Mimmelager Akteure den Ball im Netz unterbringen. Die Abschlussschwäche wurde mal wieder mehr als deutlich.
Im Gegenzug blieben in Halbzeit zwei die Gäste immer wieder durch Konter gefährlich, allerdings konnten auch deren hochkarätige Chancen nicht genutzt werden.
Nach einem sehr nervenaufreibenden zweiten Durchgang pfiff der gute Schiedsrichter Jörg Fehrlage das Spiel dann ab. Im nächsten Spiel am kommenden Sonntag gegen Grafeld gehts weiter, hoffentlich mit einer ähnlichen Leistung wie in Halbzeit zwei gegen Schwagstorf.

Aufstellung:
Maik Schicho-Finger – Franz Göwert, Markus Thiem, Jens Nehmelmann – Torsten Ebeling, Martin Wulff – Marco Göwert, Tadija Krajina, Alexander Thiering – André Dühne, Konstantin Schröder

Eingewechselt: Henning Oldenhage, Otmar Kottwitz, Marvin Lohmann, André Seibel

WICHTIG:
Am 18.11.2007 trifft sich die gesamte Mannschaft bis spätestens 11 Uhr zum gemeinsamen Frühstück samt Mannschaftsfoto mit den Trikotsponsoren der Firma von Garrel am Vereinsheim. Pünktliches Erscheinen ist Pflicht!


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive