Ein Punkt gegen Gehrde 2

Oktober 13, 2008
Die Serie hält, aber zwei Punkte zu wenig im Spiel gegen Gehrde 2.
Mimmelage von Beginn an mit einem Spieler mehr, da der Gegner zu wenig Spieler hatte.
Die Heimmannschaft klar spielüberlegend, aber ohne Ideen nach vorne. Gehrde stellt sich hinten rein und wollte das 0:0 halten. Nach ca. 25 Minuten Gehrde nur noch zu neunt, weil ein Spieler aufgrund Verletzung nicht weiter spielen konnte. Mimmelage konnte die Überlegenheit aber weiterhin nicht nutzen und spielte nach vorne weiter ideenlos.
Nach 35 Minuten konnte der Gegner wieder auf 11 Leute auffüllen und es wurde wieder 11 gegen 11 gespielt.
Direkt vor dem Pausenpfiff konnte Mimmelage dann aber doch in Führung gehen.
Arnold Brinkmann konnte nach einer Ecke von Franz Göwert zum 1:0 einköpfen.
In der zweiten Halbzeit ein recht ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften mit Chancen.
Mitte der zweiten Halbzeit konnte Gehrde dann ausgleichen, als ein Gehrder Stürmer aus abseitsverdächtiger Position allein aufs Tor zulief und verwandelte.
Mimmelage in der zweiten Halbzeit mit einigen hochkarätigen Chancen, doch da kam das alte Mimmelager Problem wieder zum Vorschein, die Chancenauswertung.
So blieb es am Ende bei der Punkteteilung.

Aufstellung: Aufstellung: T. Tsolak A.Dühne, J. Nehmelmann, D. Westendorf A. Brinkmann, M. Köhler, M. Göwert, F. Göwert, A. Januschewski , K. Schröder, A. Seibel


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive