DFB Stützpunkt Osnabrück kämpft sich zum Sieg

Januar 25, 2015

Nach holprigem Start gewinnt der DFB Stützpunkt Osnabrück, trainiert von Uwe Jursch nach 2005 den 15. Von Garrel CUP.

Gruppe A – Havelse wird Favoritenrolle gerecht, JSG ohne Chance

Der TSV Havelse setzte sich in der Vorrunde wie erwartet klar durch. Mit drei Siegen und 14:1 Toren zeigte die Mannschaft klar die Ambition auf, den Titel aus dem Vorjahr verteidigen zu wollen. Die JSG spielte in diesem Jahr leider keine Rolle. In dem leistungsstarken Teilnehmerfeld konnten die Hausherren nicht mithalten und verloren leider alle drei Vorrundenpartien deutlich. Somit landete man am Ende auf dem 8. Platz. Der zweite Platz in der Gruppe war dagegen hart erkämpft. Im zweiten Spiel der Gruppe A teilten sich der DFB Stützpunkt Vechta/Bakum und der BV Cloppenburg nach einem spannenden 1:1 die Punkte. Danach verloren Sie jeweils noch eine Partie gegen den TSV Havelse, konnten dann aber auch beide deutlich gegen die JSG gewinnen. Das klar bessere Torverhältnis des Stützpunktes Vechta/Bakum von 13:3 Toren bedeutete jedoch den Einzug in die Finalrunde und das Aus für den BV Cloppenburg der am Ende den 5. Platz belegte.

Gruppe B – DFB Stützpunkt Osnabrück startet mit Niederlage, Bramsche und Oldenburg scheiden vorzeitig aus

Recht deutlich wurde der VFL Osnabrück mit drei Siegen Gruppensieger, gefolgt vom DFB Stützpunkt OS der sich nur dem VFL in einer packenden Partie knapp mit 2:3 geschlagen geben musste. Der 1. FCR Bramsche und der VFB Oldenburg konnten nur im direkten Duell gegeneinander Punkte einsammeln. Sie trennten sich am Ende 2:2. Der VFB belegte am Ende den 6. Platz, gefolgt vom 1. FCR Bramsche auf Platz 7.

DFB Stützpunkt OS nach Krimi im Finale

Gleich im ersten Halbfinale zischen dem TSV Havelse und dem Stützpunkt OS bekamen es die Zuschauer mit einem regelrechten Krimi zu tun. Am Ende hieß es nach einer packenden Partie 0:0. Somit ging es ins 9-Meter-Schießen was nicht weniger spannend verlief. Am Ende konnte sich etwas überraschend aber verdient der DFB Stützpunkt OS mit 3:2 durchsetzen und zog somit ins Finale ein. Für den TSV Havelse als Titelverteidiger blieb nur noch die Hoffnung auf Platz 3 im kleinen Finale.

DFB Stützpunkt Vechta/Bakum verpasst die Überraschung

Der VFL Osnabrück spielte im zweiten Halbfinale gegen den DFB Stützpunkt Vechta/Bakum. Hier konnte der VFL seiner Favoritenrolle recht deutlich gerecht werden und gewann am Ende mit 6:2 gegen eine aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft aus Vechta.

3. Platz für TSV Havelse

Das kräftezehrende Halbfinale des Stützpunkt Vechta/Bakum war im kleinen Finale um Platz 3 nicht zu übersehen. Am Ende setzte sich der TSV Havelse klar und deutlich mit 5:0 durch und verwies den DFB Stützpunkt Vechta/Bakum auf den 4. Platz.

DFB Stützpunkt Osnabrück holt den CUP

Im Finale des 15. Von Garrel CUP standen somit der VFL Osnabrück und der DFB Stützpunkt Osnabrück. Das Finale versprach alles was man sich von einem Finale wünscht. Die Partie war immer offen, beide Mannschaften spielten taktisch gut und ließen auch einen immer fairen Kampfgeist nicht vermissen. Nach der regulären Spielzeit konnte nach einem 2:2 kein Sieger ermittelt werden. Also ging es auch im Finale ins 9-Meter-Schießen, für den DFB Stützpunkt OS bereits das zweite nach dem Halbfinale. Am Ende konnte erneut der DFB Stützpunkt OS das 9-Meter-Schießen für sich entscheiden und holte sich nach 2005 die heiß begehrte Trophäe der 15. Auflage des Von Garrel CUP.

Einzeltitel für DFB Stützpunkt OS und VFL Osnabrück

IMG_0998

Bester Torwart wurde Laurenz Beckemeyer vom VFL Osnabrück

IMG_1004

Bester Torschütze des Turniers, Robin Flechsig vom DFB Stützpunkt Osnabrück mit 7 Treffern

Bester Torschütze des Turniers wurde Robin Flechsig vom DFB Stützpunkt Osnabrück mit 7 Treffern. Als bester Torwart wurde Laurenz Beckemeyer vom VFL Osnabrück von den Trainern aller Mannschaften gewählt.

 

 

 

 

Danke an alle Sponsoren und Helfer

Der TV Groß Mimmelage bedankt sich herzlich bei allen Unterstützern und Sponsoren des Turniers, insbesondere der von Garrel GmbH als Hauptsponsor, sowie Böcker Automobile, Gebrüder Schulz GmbH, Werner Kamper (Inh. Torsten Kamper), FLIESEN EPPING (Inh. Matthias Epping), H. Zöpfgen GmbH und ME3 GmbH & Co. KG. Ohne deren finanzielles Engagement wäre der von-Garrel-Cup in dieser Form nicht zu stemmen. Vielen Dank auch an die Schiedsrichter Jörg und Malte Fehrlage aus Quakenbrück sowie denn sehr engagierten Turnierhelfern vom SV Nortrup Jonas Meyer und Luis Börger.


Schreibe einen Kommentar

Neue Kommentare

Archive