C-Jugend der JSG Wallenhorst siegt

Februar 7, 2007
Ein schönes und sehr torreiches Turnier erlebten die Zuschauer am vergangenen Sonntag in der Nortruper Sporthalle. Der TVM richtete den Von Garrel Cup für C-Jugendmannschaften nun schon zum 7. mal aus und wurde mit einer großen Besucheranzahl belohnt. Leider hatten es die lokalen Vereine wie der SV Nortrup und die SG Mimmelage/ Badbergen in diesem Jahr besonders schwer und schlossen die Vorrunde in Ihrer jeweiligen Gruppe als letzter ab. Dies ist jedoch keine Schmach, denn die Gegner spielen in den höchsten C-Jugend Ligen. Wir hoffen das es für die Mannschaften trotzdem ein Erlebnis war gegen solche Teams aus der Regionalliga und Bezirksoberliga spielen zu können.

Vorrunden-Aus für Hannover 96 in Gruppe A

Namentlich waren die jungen Roten ganz klar der Favorit auf den Gruppensieg, doch gleich im ersten Spiel des Turniers unterlag man der JSG Wallenhorst denkbar knapp mit 1:2. Das danach folgende 10:0 gegen die SG Mimmelage/ Badbergen weckte wieder neuen Mut, doch im entscheidenden Spiel gegen die stark aufspielenden Cloppenburger verlor man mit 1:3 und musste frühzeitig das Turnier auf dem 3. Gruppenplatz beenden. Zu erwähnen ist noch, das die Hannoveraner mit dem jüngeren Jahrgang angetreten sind. Die Jungs versicherten uns das Sie im nächsten Jahr sehr gerne mit der gleichen Mannschaft und damit mit dem älteren Jahrgang wieder teilnehmen möchten um den CUP dann nach Hannover zu holen.

Die Halbfinalteilnahme in Gruppe A sicherten sich die JSG Wallenhorst als zweitplatzierter und der BV Cloppenburg als Sieger der Gruppe A. Die Cloppenburger gewannen alle Spiele in der Vorrunde und waren damit ein Aspirant auf den Turniersieg.

VFL Osnabrück nur mit einem Gegentor Gruppensieger

Der VFL marschierte mit großem Tempo durch die Gruppe B. Mit 9 Punkten und 16:1 Toren sicherte man sich klar den Platz 1 in Gruppe B. Der zweite Halbfinalplatz war hart umkämpft und wurde erst im letzten Vorrundenspiel entschieden. Gegenüber standen sich die Mannschaften des SV Meppen und des VFL Oldenburg, die beide jeweils mit 3 Punkten in die Partie gingen. Das Spiel verlief lange ausgeglichen, doch gegen Ende der Partie holten sich die Meppener die Führung. Ab diesem Zeitpunkt funktionierte bei den Oldenburgern nicht mehr viel und am Ende musste man sich mit einer etwas zu hoch ausgefallenen 1:5 Niederlage mit Platz 3 in Gruppe B vorzeitig vom Turnier verabschieden.

TVM Cheerleader und Einlagespiel der Minis sorgten für Unterhaltung

Nach der Vorrunde gab es auch in diesem Jahr wieder ein Einlagespiel, wo sich unsere Minis den kleinen Kickern vom SV Fortuna Eggermühlen gegenüber standen. Die Partie war natürlich wieder eine reine Freude und man konnte schon ansatzweise die Stars von Übermorgen erkennen. Auch die TVM Cheerleader zeigten wieder was Sie können und unterhielten das Publikum mit gut einstudierten Tänzen.

Favoriten ohne Glück im Halbfinale

Als Gruppenerster gingen der VFL Osnabrück und der BV Cloppenburg als Favoriten in Ihre Halbfinalbegegnungen, doch beide mussten sich etwas überraschend aber nicht unverdient geschlagen geben. Der BV Cloppenburg verlor mit 2:4 gegen die stark spielenden Meppener, die sich damit in diesem Jahr für das Finale des Von Garrel CUP qualifizierten. Im zweiten Halbfinale ging es etwas enger zu. Nach Ende der regulärer Spielzeit stand es 1:1 unentschieden. Nun musste der zweite Finalteilnehmer im 9-Meter schießen ermittelt werden. Die Entscheidung viel beim fünften Schützen. Die Wallenhorster legten vor und gingen mit 5:4 in Führung. Nun musste der letzte Osnabrücker Schütze treffen, doch die nerven versagten. Die JSG sicherte sich damit den Einzug ins Finale.

Kleines Finale geht an VFL Osnabrück

Im Spiel um Platz 3 trafen dann der BV Cloppenburg und der VFL Osnabrück aufeinander. Schieden die VFLer noch unglücklich im Halbfinale durch 9-Meter schießen aus, so konnten Sie sich wenigstens den dritten Platz durch ein 2:1 Sieg über den BV aus Cloppenburg sichern.

JSG Wallenhorst holt den CUP

Im letzen Jahr kam die JSG aus Wallenhorst nicht über die Vorrunde hinaus. Das wollte man in diesem Jahr besser machen. Mit einem 4:1 sieg über den SV Meppen, setzte man dieses Vorhaben in die Tat um und holte sich am Ende den begehrten Sieg beim Von Garrel Cup 2007.

Einzeltitel für Meppen und Cloppenburg

Mit 8 Treffern sicherte sich Mario Olliges vom BV Cloppenburg die Torjägerkrone. Der beste Torhüter, der durch die Stimmen der Trainer/Betreuer, der teilnehmenden Mannschaften ermittelt wird, geht in diesem Jahr an Kersten Kuhl vom SV Meppen.

Platzierungen in der Übersicht

1. JSG Wallenhorst
2. SV Meppen
3. VFL Osnabrück
4. BV Cloppenburg

5. Hannover 96
6. VFL Oldenburg
7. SV Nortrup
8. SG Mimmelage/Badbergen

Ohne Sponsoren und Helfer kein Von Garrel Cup

Bedanken möchte der TVM sich bei allen Helfern für den reibungslosen Ablauf des Turniers, sowie bei den Sponsoren die so ein Turnier mit einem solch attraktiven Teilnehmerfeld und den Preisen, Urkunden und Pokalen erst möglich machen und natürlich den Unparteiischen, die Ihre Dienste ebenfalls kostenlos zur Verfügung gestellt haben. In diesem Jahr waren es Jörg Fehrlage und Gerd Rippe, die für die Einhaltung der Regeln gesorgt haben. Damit die Halle auch wieder gut beschallt werden konnte, hat auch dieses mal, Gerwig Nehmelmann seine Ausrüstung für die musikalische Untermalung zur Verfügung gestellt.

Sponsoren in diesem Jahr:

– Von Garrel GmbH, Quakenbrück
– ARTLAND MEDIA GbR, Quakenbrück
– AV Kiosk GmbH, Groß Mimmelage
– Auto Böcker GmbH, Quakenbrück
– Metallbau Schneithorst GmbH, Quakenbrück
– Gebrüder Köster Weinhandlung OHG, Quakenbrück
– Versicherungen und Finanzdienste Dieter Merßing, Quakenbrück

Bis zum nächsten Jahr bei der 8. Auflage des Von Garrel Cup.

Fotos vom Turnier findet Ihr unter dieser News.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive