Auf in die Zwischenrunde mit Heimvorteil

Februar 10, 2007
Punktgleich geht es mit der Spvg. Fürstenau 3 in Badbergen weiter

Ohne Niederlage und mit 12 Punkten aus 6 Spielen geht unsere F-III Jugend in die Zwischenrunde, die am 11.03.2007 ab 9:00 Uhr in der Badberger Turnhalle ausgetragen wird. Ein Sieg und zwei Unentschieden am 2. Vorrundentag in Bersenbrück reichten dabei für den geteilten 1. Platz mit Fürstenau.
BW Merzen 3 war diesmal auch mit von der Partie, spielte jedoch ohne Wertung.

Nach dem guten 2. Platz beim eigenen Turnier am 20.01.2007 (das eigene Turnier sollte man ja nicht gewinnen) konnten die guten Leistungen wiederholt werden. Tore gab es dabei wieder von Kai Siemund und Nele Alswede. Die weiteren kleinen „Helden“ sind Ann-Kathrin Behre, Jan Lüdeling, Nico Gothmann, Jeremy Bornhorst und Pascal Finger.
Bei allen Spielen unserer Mannschaft konnte jedoch eines Klargestellt werden:
Körpergröße ist nicht alles. Da wir Mimmelager schon fast Traditionsgemäß zu den (Körperlich) kleinsten gehören, müssen wir halt spielerisch und Kämpferisch dagegen halten. Eine kleine Platzwunde an der Lippe und ein blauer Fleck an der Schulter waren dabei das Resultat, sich gegen die teilweise zwei Köpfe größeren Gegenspieler durchzusetzen.

Abschlusstabelle der Vorrunde

1. SG Mimmelage/Badbergen 3
1. Spvg. Fürstenau 3
3. SV Alfhausen 3
4. TuS Bersenbrück 4
5. BW Merzen 3 (ohne Wertung)

In der Galerie gibt es noch ein Paar Bilder vom eigenen Pokalturnier.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive