Arbeitssieg im Lokalderby

September 3, 2006
Das Auswärtsspiel am heutigen Sonntag gegen die 2. Mannschaft des TuS Badbergen ging mit 2:1 zu Gunsten von Mimmelage aus.
Wieder einmal begann es jedoch wenig vielversprechend: Nicht zum ersten Mal in dieser Saison geriet man unglücklich schon kurz nach dem Anpfiff mit 0:1 in Rückstand. Schuld war ein Freistoß aus ca. 25 Metern, der von der Mauer abgefälscht wurde und im Tor landete.
Da galt es einmal mehr, einen Rückstand aufzholen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gerieten die Hausherren immer mehr unter Druck. Die Mimmelager kamen einige Male gefährlich vor das gegnerische Tor, doch wie schon im gesamten Saisonverlauf schien dieses wie vernagelt. Die Krönung der ganzen Misere war ein verschossener Elfmeter kurz vor der Pause, der die Mimmelager jedoch nicht aus der Bahn warf.
In der zweiten Halbzeit wurde das druckvolle Spiel fortgesetzt und die Mimmelager bekamen nach einer rüden Attacke eines Badberger Spielers einen weiteren Elfmeter zugesprochen. Diesen konnte Jens Wachhorst sicher zum erlösenden Ausgleich verwandeln.
Man merkte den Gästen nun den Siegeswillen an. Die offensichtliche konditionelle Überlegenheit konnte man eine viertel Stunde vor Schluss dann auch in etwas Zählbares umsetzen: Jens Wachhorst setzte sich schön auf der linken Seite durch und am Fünfmeterraum konnte André Stöver vollkommen frei stehend den Ball zum Führungstreffer über die Linie drücken.
Die Schlussoffensive der Badberger blieb erfolglos und so konnten sich die Mimmelager über drei weitere Pluspunkte freuen.
Die Devise beim nächsten Spiel am kommenden Sonntag um 13 Uhr in Mimmelage gegen Voltlage I muss sein, endlich einmal den ersten Treffer einer Partie zu erzielen um dann mit einem Vorsprung im Rücken das Spiel bestimmen zu können.

Tore:
1:1 Jens Wachhorst (Foulelfmeter)
1:2 André Stöver (Vorarbeit: Jens Wachhorst)


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive