50 Jahre TVM

Juni 30, 2004
Im März 1954 wurde der TV Groß Mimmelage gegründet. Das 50. Jubiläum wurde im Frühjahr im Beisein von Gründungsmitgliedern und Vertretern der Kommunen und Sportverbände im neuen Vereinsheim offiziell gefeiert.
In der 1. Juniwoche organisierte der Verein eine Sportwoche (Zur Fotogalerie) unter Beteiligung aller Sparten. Begonnen wurde Dienstag mit einem Fußballpokalturnier für 8 Herrenmannschaften mit Vorrunden- und Halbfinalspielen. Im Endspiel am Samstag standen sich der TUS Badbergen und der SV Gehrde gegenüber.

Mit einer überzeugenden Leistung siegte der SV Gehrde vor TUS Badbergen, Mimmelage II und Mimmelage I. Dem Sieger wurde ein wertvoller Pokal überreicht. Der Tag endete mit einer Mannschaftsfeier am Vereinsheim.
Der Freitagabend gehörte den Alten Herren. 10 Mannschaften erschienen trotz Regenwetter zu einem Kleinfeldturnier für Alte Herren Ü 40. Auf zwei Plätzen zeigten die Akteure, das sie noch nicht zum alten Eisen gehören und lieferten sich spannende Begegnungen. Am Ende siegte die Mannschaften des Quakenbrücker SC vor den Gästen vom SV Holte- Lastrup. Nach der Pokalübergabe wurde in gemütliche Runde gefeiert.

Zum Frühschoppen am Sonntag Morgen mit Live-Musik hatte der TVM neben allen Mitgliedern und Freunden auch die Sportvereine aus der Nachbarschaft eingeladen und bot ein abwechselungsreiches Programm. Nach den Mimmelager Cheerleaderinnen zeigte eine Break- Dance Gruppe aus Neunkirchen ihr Können . Jung und Alt waren von den Darbietungen der Jugendlichen begeistert. Anschließend hatte die Seniorinnengymnastikgruppe von Irene Poesthorst ihren großen Auftritt. Eigens für das Jubiläum wurde ein Jubiläums-Sport-Rap kreiert und vorgetragen. Bei der folgenden Schwungtuchgymnastik konnten sich auch die Zuschauer beteiligen. Das Programm endete mit einem Fußballspiel der Minikicker gegen ihre Mütter. Die Minis zeigten mit großem Ehrgeiz, was die Trainer Manfred Klütz und Dieter Eveslage ihnen im letzten Jahr beigebracht hatten und besiegten zu Freude zahlreicher Zuschauer ihre Mütter.

Der Nachmittag stand im Zeichen des Völkerballs. An dem Turnier, von Elisabeth Kamper vorbereitet, nahmen 8 Damenvölkerballmannschaften aus den umliegenden Ortschaften teil. Mit viel Einsatzfreude waren die Damen bei der Sache und lieferten sich spannende Begegnungen. Den Siegerpokal erkämpfte sich die Mannschaft aus Wehdel vor Ouakenbrück.

Die Sportwoche wurde ein Erfolg, weil sich neben dem Vorstand viele Freunde und Aktive das Vereins mit großem Engagement an der Organisation und Ausführung der Veranstaltungen beteiligten. Der Dank gilt auch den Spendern der Siegerpokale.

Den Link zur Fotogalerie findet ihr unter der News.


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive