45 min. Fußball reichen nicht aus

August 5, 2013
nach dem Endstand von 2:9 im Pokalspiel gegen den SC Epe-Malgarten ist es schwer zu glauben, das in der Halbzeitpause noch alles offen stand und ein evtl. weiterkommen möglich gewesen wäre.
Während wir in den ersten 15 min. ziemlich unter Druck standen und durch einen berechtigten Foulelfmeter in Rückstand gerieten, kamen wir immer besser ins Spiel und teilweise auch gefährlich vor das gegnerische Tor, somit es mit 0:1 in die Halbzeit ging. Doch leider waren unsere Köpfe nach dem Wiederanpfiff anscheinend in der Kabine geblieben, denn gleich in den ersten 8 Minuten der 2. Halbzeit erzielten die Gäste 3 Tore. Somit war unser Kampfeswille und Glaube an den Sieg wie gegeschwemmt und es war eine erschreckend schwache 2. Halbzeit. Fehler über Fehler luden die Gäste ein, sich immer mehr Selbstsicherheit zu holen und somit fast jeden Angriff erfolgreich abzuschließen, bzw. gefährlich vor unser Tor zu gelangen. Auch wenn wir uns nicht ganz geschlagen geben wollten und Jannick Alswede 2 Tore erzielen konnte, müssen wir anerkennen, das uns noch einiges fehlt, um eine erfolgreiche Saison zu spielen.
Vor allen Dingen die individuellen Fehler im Spielaufbau brachten uns immer wieder in Schwierigkeiten. Dennoch, bzw. gerade deswegen möchten wir uns bei den zahlreichen Zuschauern bedanken, die uns bis zum Schluß unterstützt haben und hoffen, dieses Vertrauen in den nächsten Wochen zu bestätigen. Die Niederlage geht voll und ganz in Ordnung, auch wenn sie min. 5 Tore zu hoch ausgefallen ist. Zu erwähnen ist die gute Schiedsrichterleistung, der in den hier und da nickeligen Situationen alles im Griff hatte.
Auch hoffen wir, das die Verletzung von Neuzugang Ahmed Mola, der nach ca. 10 min. ausgewechselt werden musste, nicht allzu schlimm ist. Wir bitten alle Spieler am kommenden Mittwoch zum Training zu kommen, damit wir die ein oder andere Situation noch ansprechen können. Bis dahin, die Trainer

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive