2:5 Heimniederlage gegen Schwagstorf

September 27, 2015
Am gestrigen Sonntag ging es gegen den bisherigen ungeschlagenen Absteiger Schwagstorf 1. Die Schwagstorfer reisten mit dem Selbstvertrauen von 5 Siegen aus 5 Spielen an. Der TVM war aber nach den Erfolgen aus den letzten beiden Spielen gewillt die Serie der Gäste zu beenden.
Das Groß Mimmelager Kanalstadion war bei besten Wetterbedingungen gut gefüllt, viele Schwagstorfer fanden ebenfalls den Weg nach Mimmelage.
Schwagstorf zeigte sofort das in den letzten Spielen geholte Selbstvertrauen und setzte Mimmelage sofort unter Druck. So dauerte es auch gerade einmal  zwei Minuten bis es zum ersten mal im Kasten des TVM klingelte. Eine Flanke der Gäste schätze der TVM Torhüter etwas falsch ein und legte sich das Ei dann selbst ins Tor. Mimmelage in der Folge weiterhin nicht 100% bei der Sache. Fünf Minuten später gleich der nächste Schock. Nach einem Einwurf bekam ein Mimmelager den Ball an die Hand und es hieß Elfmeter. Dieses mal zeigte Torwart Mohammed Issa seine ganze Klasse, ahnte die Ecke und parierte den Ball. Die turbulente Anfangsphase war aber noch nicht vorbei. Wie aus dem nichts auf einmal der Ausgleich. Harlee “ Skipper“ Tianaoelijaona  bekam den Ball in der gegnerischen Hälfte, ließ zwei Gegenspieler stehen und drang von links in den Strafraum ein und  schloss mit einem Linkschuss ins lange Eck ab.
Schwagstorf ganz kurz geschockt , danach aber wieder überlegen und mit Chancen. Mimmelage in den Zweikämpfen immer einen Schritt zu spät.
Nach einer halben Stunde dann wieder die Führung für die Gäste. Nach einer Flanke von rechts kam ein Schwagstorfer ungedeckt am Elfmeter Punkt zum Kopfball und der Ball ging über den TVM Torwart in die Maschen.
Kurz vor der Halbzeit fing sich der TVM auch noch das 1:3. Ein Mittelfeld Spieler von Schwagstorf lässt mehrere Mimmelager wie Fahnenstangen stehen und findet dann seinen Mitspieler im Strafraum und dieser versenkt zur Pausen  Führung für Schwagstorf.
Mimmelage wechselt in der Halbzeit zwei mal. Das Spiel in Halbzeit zwei etwas ausgeglichener, wobei Schwagstorf nie die Kontrolle verliert. In der Folge Chancen auf beiden Seiten, allerdings sollte bis 15 Minuten vor dem Ende erstmal nichts erwähnenswertes passieren. Dann ging es aber wieder Schlag auf Schlag. In der 77 Minute geht Schwagstorf mit 4:1 in Führung. Kurz danach lässt sich der TVM Keeper von den gegnerischen Fans provozieren und verliert in Folge dessen die Nerven. Rote Karte wegen Beleidigung. Den Rest der Spielzeit streift sich Marcel Göwert das Torwarttrikot über. In der 87. Minute dann der nächste Elfmeter gegen uns nach einem Foulspiel eines TVM Verteidigers. Schwagstorf verwandelt dieses mal, sodass es 5:1 steht. Beim folgenden Anstoß waren die Gäste wohl schon mit den Gedanken in der Kabine. Marek Schmidt schnappt sich den Ball, lässt einige Verteidiger stehen und passt auf Sabin Calakovic in den Sechzehner. Dieser schießt sofort und betreibt somit noch etwas Ergebnisskosmetik.

Somit endet das Spiel mit einem verdienten 5:2 Sieg für die Gäste aus Schwagstorf.Aufstellung: M. Issa – M. Schmidt, B. Lorenco, F. Sommer – M. Göwert, A. Dühne, J. Schröder, A. Thiering – H. Tianaoelijaona, A. Issa, T. Ebeling

Einwechslung: P. Pichler, S. Springer, S. Calakovic, T. Krajina

Das nächste Spiel findet am kommenden Freitag um 19:30 Uhr statt. Dann ist der TVM zu Gast bei den dritten Herren aus Voltlage.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer gestern und die Mannschaft würde sich über so zahlreiche Unterstützung in den nächsten Spielen wieder freuen

lade Widget…

© FuPa-Widget


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive