1:3 – TVM verliert trotz zahlreicher Chancen

Oktober 25, 2015

Am Sonntag war die Reserve des SV Alfhausen zu Gast im Kanalstadion. Nachdem am letzten Wochenende das Spiel in Fürstenau wegen des schlechten Wetters ausfiel, ging es gegen die noch sieglosen Alfhausener. Der TVM ging somit als Favorit ins Spiel. Die größeren Chancen lagen auch klar auf Seiten der Heimmannschaft, trotzdem steht am Ende die unnötige Niederlage.

Das Spiel startete mit einem Abtasten beider Seiten. Nach etwa 10 Minuten hatte dann der TVM mehr vom Spiel, was zu den ersten Chancen führte.
Die erste resultierte aus einem Standard: Nach einem Foul etwa 22 Meter vor dem Tor brachte Mimmelages Libero den Ball direkt aufs Tor, der Gästetorwart kratzte den Ball aber noch aus dem linken Winkel.
Auf der Gegenseite rettete TVM Torwart Konstantinidis das 0:0 mit einer starken Fußabwehr.

Kurze Zeit später erzielte Mimmelage den vermeintlichen Führungstreffer. Marek Schmidt kam nach einer geklärten Ecke 20 Meter vor dem Tor an den Ball, ließ einen Gegenspieler stehen und traf flach ins linke Eck. Der Schiedsrichter vertrat jedoch die exklusive Meinung, dass ein Mimmelager Spieler den Torwart irritierte, als er dem Ball für einen möglichen Abpraller hinterher ging, und entschied auf Abseits.

Alfhausen traf dann in der 25. Minute nach einer Ecke aus kurzer Distanz zum 0:1.
Mimmelage hatte in der Folge weiterhin mehr vom Spiel, schien wegen des Gegentreffers aber verunsichert.
Eine Unkonzentriertheit in der Defensive brachte dann den nächsten Treffer der Gäste. Mimmelage hatte den Ball eigentlich bereits geklärt, schaltete dann aber zu früh ab. Der Ball wurde direkt wieder in die Spitze gespielt, ein Alfhausener konnte den Ball in Ruhe verarbeiten und zog dann aufs rechte Eck ab. Mimmelages Torwart konnte den Schuss nicht parieren und so stand es entgegen des Spielverlaufs 0:2.

Die Gastgeber besannen sich nun wieder auf ihr Spiel und antworteten mit wütenden Angriffen.
Nach einem Solo von Mimmelages Libero bis an den gegnerischen 16er mit anschließender Hereingabe vor das Tor scheiterten zwei TVM Stürmer aus kurzer Distanz am gegnerischen Torwart bzw. an den Beinen der zurück geeilten Verteidiger.
Kurz vor der Pause war es dann wieder Mimmelages Libero der nach einer geklärten Ecke und kurzem Dribbling zum Abschluss kam. Sein Schuss aus 25 Metern knallte gegen das linke Lattenkreuz. So ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit lässt sich schnell erklären: Einbahnstraßenfußball.
Mimmelage vergab Chance um Chance, während Alfhausen quasi keinen kontrollierten Ballbesitz in der gegnerischen Hälfte hatte.

Es dauerte bis zur 63. Minute, bis dann endlich Zählbares raussprang: Der zur Halbzeit eingewechselte Jens Wachhorst setzte sich im Mittelfeld stark im Zweikampf durch und spielte Marek Schmidt an. Dieser ging ein paar Schritte und bediente Jannick Alswede, der frei vorm Torwart auftauchte und überlegt ins rechte Eck traf.

Mimmelage konnte danach keinen der gefühlten 35 Torschüsse mehr im Tor unterbringen, was zum Teil an Unvermögen, aber auch am herausragenden Alfhausener Torwart lag.

Alfhausen erzielte dann kurz vor Schluss mit der ersten Chance der 2. Halbzeit das 1:3, wobei es eigentlich auch keine richtige Chance war. Bei einem Freistoß aus dem linken Halbfeld rutschte Mimmelages Torwart der Ball durch die Hände und kullerte die letzten Meter über die Torlinie.

So steht am Ende die unnötige Niederlage, die man sich wegen der fehlenden Effizienz vor dem gegnerischen Tor selber zuzuschreiben hat.

Der TVM bestreitet das nächste Spiel am Sonntag, 08.11.15, um 12 Uhr in Quakenbrück, wo man zum Rückrundenstart auf QSC II trifft. Das Hinspiel in Mimmelage endete 1:1. Quakenbrück liegt mit 20 Punkten momentan auf dem 3. Tabellenplatz. Der TVM ist mit 15 Punkten Siebter.

Aufstellung: N. Konstantinidis – M. Schmidt, J. Kottwitz,  F. Sommer – A. Dühne, S. Springer,  T. Ebeling,  H. Tianaoelijaona,  M. Thiem – J. Alswede, A. Issa

Eingewechselt: A. Thiering, B. Lourenco, J. Wachhorst

lade Widget…

© FuPa-Widget


Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive