Sommerpause beim Laufen

Juli 1, 2019

Nachdem Remmers Hasetal Marathon am letzten Samstag, ist für die Läufertruppe des TVM auch erst einmal Sommerpause angesagt. Weiter geht es am ersten August Wochenende in Kettenkamp, sodass wir bei diesen Temperaturen auch erst einmal Beine hochlegen bzw ins kalte Nass halten können.
Der perfekte Zeitpunkt um das erste halbe Jahr Revue passieren zu lassen.

Mit positiven Nachrichten startete das Jahr für uns. Mit insgesamt 8 Abo Teilnehmern konnte der positive Trend der Vorjahre bestätigt werden. Insgesamt haben bisher 13 Läufer an mindestens einem Lauf der Sparkassen Serie teilgenommen.
Besonders erwähnen möchte ich hier einmal unsere Neueinsteiger. In erster Linie Susanne Oldenhage, die den Laufeinstieg von 0 auf 10km gemeistert hat. Seinen ersten Lauf machte dieses Jahr Jochen Thiering und auch Simone Kottwitz, die das letzte Jahr leider verletzungsbedingt passen musste.

Zum Start des Jahres ging es dieses mal nach Bersenbrück. Dort waren wir mit 10 Läufern sehr stark vertreten. Ebenfalls 10 haben sich zwei Wochen später auf den Weg nach Badbergen gemacht. Einer mehr waren wir beim Osterlauf in Eggermühlen, wo wir mit 11 Leuten gestartet sind. Dort konnte Andre Dühne Platz 3 in seiner Altersklasse erlaufen.
Beim Ankumer Volkslauf waren wir mit 5 Läufern anwesend. Dort konnte sich Jens Wachhorst seinen ersten Podiumsplatz mit dem 3. Platz in seiner Altersklasse sichern. Leider war er sich seiner super Leistung nicht ganz bewusst, sodass er nicht bis zur Siegerehrung blieb um seinen Preis auf dem Podium entgegen zu nehmen
Bei den beiden letzten Sparkassen Läufen vor der Sommerpause waren wir mit 7(Neuenkirchen) bzw. 5 (Grafeld) am Start

Eine Woche nach Grafeld stand dann noch ein Highlight auf dem Programm. Der Remmers Hasetal Marathon lockte wieder mehr als 3000 Läufer an. Andre Dühne, Alexander Thiering, Dirk Bartsch und Wolfgang Heckmann nahmen die 21km Halbmarathon Distanz in Angriff. Kalle Dühne und Christian Meiling mussten leider kurzfristig verletzt passen, unterstützen uns allerdings lautstark an der Strecke.
Bei sommerlichen Temperaturen konnte Andre Dühne als erster des Quartetts die Ziellinie in 1:35:54 Stunden überqueren. Alexander Thiering lief bei seinem Halbmarathon Debüt nach starken 1:50:10 Stunden durchs Ziel.
Wolfgang Heckmann und Dirk Bartsch erreichten nach 2:07:20 Stunden bzw. 2:15:35 Stunden zufrieden das Ziel auf dem Löninger Marktplatz.

Alexander Thiering und Andre Dühne haben am Sonntag, den 30.06, einen Kurs zum Lauftreff Betreuer absolviert. Die beiden könnt ihr gerne ansprechen, wenn ihr mit dem Laufen starten möchtet und nicht so recht wisst, wie ihr starten sollt. Falls Interesse an einem Laufkurs für Einsteiger, Fortgeschrittene oder einem wöchentlichen Lauftreff besteht, setzt euch ebenfalls bitte mit den beiden in Verbindung.

Im zweiten Halbjahr stehen noch einige interessante Läufe auf dem Programm, aber dazu mehr am Ende des Jahres.😉

Bericht: André Dühne

Neue Kommentare

Archive