Aus Nachbarn werden Partner

Juli 4, 2020

Zur neuen Saison starten die drei Nachbarvereine Quakenbrücker SC, TuS Badbergen und TV Groß Mimmelage als Jugendspielgemeinschaft (JSG). Damit setzen die drei Vereine ein Zeichen für die Zukunft.

Ziel der JSG ist es nicht nur auf Dauer alle Jahrgänge mit Spielern und Trainern besetzt zu haben, sondern auch, besonders im oberen Jugendbereich (A-C Jugend), nachhaltig erfolgreich zu sein. Durch eine kontinuierliche Auswahl der Spieler soll so mittelfristig das Ziel Bezirksliga erreicht werden.

Ein weiterer Vorteil liegt in der besseren Auslastung der Spielstätten. Im Radius von 3 Kilometern stehen der JSG sieben Plätze zur Verfügung, auf die der Spiel- und Trainingsbetrieb verteilt werden kann. Dabei sollen aber die unteren Mannschaften bis D-Jugend so zusammengestellt werden, dass ohne große Wege vor Ort trainiert wird. Im oberen Jugendbereich werden die Mannschaften gemischt und die Spiel- und Trainingsstätten wechseln.

Die Federführung der JSG obliegt dem QSC und wird durch Jugendkoordinator Dirk Siemund ausgeübt. Er steht auch für weitere Informationen zur Verfügung.    

Neue Kommentare

Archive